1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid

Remscheid: Kaffeebohnen für den Kindergarten

Remscheid : Kaffeebohnen für den Kindergarten

Benefizgala im Restaurant "Der Grund" will Geld zugunsten des Vereins "Aktion Kinderpläne" sammeln.

Die Kaffeebohne ist nicht nur vielseitig mit Blick auf Geschmack und Verwendung. Sie kann auch helfen, Kindern eine Chance zu bieten. Denn bei der vorweihnachtlichen Benefizgala im Restaurant "Der Grund" dreht sich alles um Kaffee und den guten Zweck.

Die beiden Initiatorinnen, Cathrin Zache (Der Grund) und Stephanie Rigano von der Remscheider Kaffeerösterei Rigano, blicken dem Event am 25. November schon mit großer Freude entgegen. "Da ist für uns eine Herzensangelegenheit", erklärt Zache beim Pressegespräch. Der Erlös des Abends mit Essen, Live-Kaffeeröstung und Musik von ausgewählten, begabten Schülern der Musik- und Kunstschule soll dem neuen Projekt des Vereins "Aktion Kinderpläne" zugutekommen.

Ab 2018 will der Verein, der von der Familie Rigano 2015 gegründet wurde, Kindern von Kaffeeplantagen-Mitarbeitern eine langfristige Bildungsperspektive bieten. Erste Erfahrungen hat der Verein bereits bei Kooperationen in Mexiko und Kolumbien gesammelt. "Wir wollen aber die Regie selbst in der Hand haben", beschreibt Rigano. Dazu hat sie zusammen mit anderen Inhabern von deutschen Kaffeeröstereien als Initiatorengruppe eine noch brachliegende Plantage in der Dominikanischen Republik erworben. Die Gruppe will diese komplett neu mit einer sozialen Ausrichtung aufbauen. Die Mitarbeiter sollen fair bezahlt und beim Anbau auf Chemie verzichtet werden. Als Besitzer und Betreiber behält die Gruppe zudem die Kontrolle über die gesamten Abläufe.

  • Begrüßt auf einen Schlag 88 neue
    Katastrophenhilfe aus Remscheid : JVA nimmt 88 Häftlinge aus Euskirchen auf
  • GBT Baustoffe ließ Anfang der Woche
    Festival in Remscheid : Startschuss für den Eventgarten
  • Die Remscheid-App ist ab sofort für
    Digitales Info- und Serviceangebot : Eine App für Remscheid

Der Verein "Aktion Kinderpläne", dem Rigano als Präsidentin vorsitzt, setzt sich dafür ein, den Kindern der künftig überwiegend weiblichen Mitarbeitern eine Bildungsoffensive zu bieten. Als erstes soll dafür ein Kindergarten auf der Anlage entstehen. Ziel ist es, die Kinder bis zur Ausbildung zu begleiten und ihnen so eine solide Zukunft zu ermöglichen.

Erste Karten seien bereits verkauft. In dem Preis für 59 Euro sind das Vier-Gänge-Menü sowie ein Apertif und Kaffee inbegriffen. Was nach Abzug des Warenwertes übrig bleibt, fließt in das Projekt des Vereins. Grund-Chefkoch Christian Jablonski zaubert unter anderem ein Macchiato Perlhuhn oder Crème Brûlée mit Moccaeis. Eine vegetarische Variante ist auch dabei. Er wird dazu erklären, wie man die Kaffeebohne in der Küche einsetzen kann.

Lorenzo Rigano führt in der neuen GrundBar im Untergeschoss an einer kleinen Röstmaschine den Vorgang vor und lädt zur Verköstigung der Kaffeespezialitäten ein. Stephanie Rigano erzählt zudem von den bisherigen Projekten des Vereins. Zusätzlich gibt es eine Spendentombola, bei der es unter anderem einen Kaffeevollautomaten der Firma Jura zu gewinnen gibt. Zahlreiche Remscheider Unternehmen haben weitere Preise zur Verfügung gestellt.

Die Karten für die Benefizgala zum Preis von 59 Euro gibt es im Restaurant "Der Grund" oder bei der Kaffeerösterei Rigano.

(RP)