Denkmäler in Remscheid Ein Gefängnis mit langer Geschichte

Serie | Lüttringhausen · Die Justizvollzugsanstalt Remscheid an der Masurenstraße in Lüttringhausen wurde 1906 erbaut. Dem denkmalgeschützten Gebäude wurde 100 Jahre später ein Neubau an die Seite gestellt.

Die Justizvollzugsanstalt Remscheid ist dem Gerichtsbezirk des Landgerichts Wuppertal zugeordnet. Sie darf nicht direkt von oben fotografiert werden.

Die Justizvollzugsanstalt Remscheid ist dem Gerichtsbezirk des Landgerichts Wuppertal zugeordnet. Sie darf nicht direkt von oben fotografiert werden.

Foto: Jürgen Moll
Anstaltsleiter Andreas Schüller (l.) und Justizvollzugsamtsinspektor Oliver Oberbossel.

Anstaltsleiter Andreas Schüller (l.) und Justizvollzugsamtsinspektor Oliver Oberbossel.

Foto: Jürgen Moll
Teile der JVA wie das historische Haftgebäude mit dem Kirchturm stehen heute unter Denkmalschutz. Hier die Innenansicht der Kirche.

Teile der JVA wie das historische Haftgebäude mit dem Kirchturm stehen heute unter Denkmalschutz. Hier die Innenansicht der Kirche.

Foto: Jürgen Moll
Spartanisch: Hier ein Blick in eine Zelle im Altbau.

Spartanisch: Hier ein Blick in eine Zelle im Altbau.

Foto: Jürgen Moll
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort