1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid

In Streit geraten: Remscheider in Bielefeld schwer verletzt​

Streit in größerer Gruppe : Remscheider in Bielefeld schwer verletzt

Bei einem Streit zwischen mehreren Männern in Bielefeld in der Nacht auf Sonntag ist ein Remscheider schwer verletzt worden. Es war Alkohol im Spiel.

Laut Zeugenaussagen sei eine Gruppe von etwa zehn Männern gegen 2.15 Uhr in Streit geraten. Die Stimmung unter den alkoholisierten Männern sei aggressiv gewesen und mehrere Flaschen seien geflogen. Ein 24-Jähriger aus Remscheid trug schwere Verletzungen davon und ein 24-jähriger Mann aus Schleiden (Kreis Euskirchen), wurde leicht verletzt. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der mutmaßliche Hauptaggressor war noch vor Eintreffen der Polizei geflüchtet, die Fahndung blieb ohne Erfolg. Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei ist davon auszugehen, dass sich die Männer kannten.

(red)