Interview: Patricia Kelly: "Ich kann mir ein Leben ohne Musik nicht vorstellen"

Interview: Patricia Kelly: "Ich kann mir ein Leben ohne Musik nicht vorstellen"

Patricia Kelly ist im Remscheider Kultshock ein gern gesehener Gast. Am Samstag kehrt die Musikerin zurück, um ihre Biographie "Der Klang meines Lebens" vorzustellen und zusammen mit Gitarrist Christian Kiefer Musik zu machen.

Frau Kelly, Sie sind schon mehrmals im Kultshock zu Gast gewesen. Was zieht Sie nach Remscheid?

Kelly Es ist die Atmosphäre, und es sind die Menschen dort. Ich weiß noch, als ich das zweite Mal in Remscheid gespielt habe, war alles voller Schnee. Dann kam ich in den Kultshock, und es war voll. Die Leute haben sich nicht vom Schnee abhalten lassen. Es ist immer sehr herzlich in Remscheid. Man reist viel und hat nicht alle Orte im Kopf, aber Remscheid habe ich mir gemerkt. Auch die Jesus Freaks sind eine tolle Gruppe.

Der Auftritt besteht aus einem musikalischen Teil und einer Lesung. Worauf können sich die Besucher bei der Musik freuen?

Kelly Meine Stärke liegt im Ursprünglichen. Das heißt, eine Stimme und ein Instrument. Ich glaube, ich kann das wirklich tragen und das ist, was die Leute an mir mögen. Das schafft eine intime Atmosphäre. Ich habe natürlich viele eigene Lieder im Gepäck, ich bin ja Singer- und Songwriter, was heißt, ich komponiere viele Lieder. Ich habe aber auch alte Kelly-Hits dabei.

Können Sie ein paar Beispiele nennen?

Kelly Zum Beispiel "An Angel" oder "First Time". Manchmal frage ich auch das Publikum, was es sich an dem Abend wünscht.

Im März ist Ihre Autobiographie erschienen. Was hat Ihnen den Anstoß dazu gegeben?

Kelly Ich habe mir 2013 eine Auszeit genommen, ein ganzes Jahr. Dann gab es innerhalb von acht Wochen zwei Autounfälle. Bei dem zweiten ist eine Bekannte von uns ums Leben gekommen. Das hat mich dann zum Nachdenken gebracht. Ich wollte für meine Kinder immer die Biographie schreiben, aber ich dachte mit 70 oder so - wenn ich eben mal Zeit habe. Mein Mann hat dann aber gesagt, Patricia, wenn du das jetzt nicht machst, machst du es nie.

Der Titel lautet "Der Klang meines Lebens". Welche Bedeutung hat Musik in ihrem Leben?

Kelly Ich kann mir mein Leben ohne Musik nicht vorstellen. Ich habe mal versucht, mir zu überlegen, was wäre, wenn ich eine Ärztin geworden wäre oder Verkäuferin. Musik ist Gott sei Dank ein Teil meines Lebens. Sie ist für mich eine Bereicherung und ein Geschenk.

Sie verschweigen auch nicht die schweren Momente. War das eine Herausforderung?

Kelly Es war nicht leicht. Die Kindheitsgeschichten waren natürlich super lustig und schön, aber ich glaube, das gehört zum Leben. Jeder von uns hat auf seine Art - der eine verliert seine Mutter, der andere hat eine Krankheit - ein Kreuz zu tragen. Das gehört zum Leben. Wenn ich das weglasse, ist das Buch nicht wahrhaftig.

Der Titel erlangte für sechs Wochen den Status als Spiegel-Bestseller. Wie nimmt man so einen Erfolg auf?

Kelly Ich habe vor Freude geschrien. Ich habe zwar gehofft, dass es erfolgreich wird, aber das so nicht erwartet.

HAGEN THIELE FÜHRTE DAS GESPRÄCH

(RP)
Mehr von RP ONLINE