Remscheid Hoffnungsvoller Lichtblick für alle

Remscheid · Des einen Freud, des anderen Leid. Die Autofahrer erwarten sehnsüchtig mehr Fahrspuren am Remscheider Berg, um nicht ständig im Stau zu stehen. Die Anwohner dagegen erleben schwere Zeiten. Der Felsabtrag an der A 1 erfordert Durchhaltevermögen – nicht nur von den Bauarbeitern, die mit einem typisch bergischen Problem zu kämpfen haben: harter Fels, der sich nur schwer entfernen lässt.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort