GNTM 2018: Kandidatin Sally aus Remscheid ist dabei

Remscheid: Remscheiderin will "Germany's Next Topmodel" werden

Zu den Topmodel-Anwärterinnen der 13. Staffel von "Germany's Next Topmodel" gehört auch Sally aus Remscheid.

Ab dem 8. Februar ist die 17-Jährige zusammen mit Moderatorin und Topmodel Heidi Klum in der ProSieben-Show zu sehen.

Im Gegensatz zu ihren Konkurrentinnen habe sie ein außergewöhnliches Gesicht und mit ihrer Größe von 1,83 Metern vermeintlich gute Chancen auf den ersten Platz in der Show, findet die Remscheiderin, die sich in einem kurzen Video vorgestellt hat.

  • Kritik an "Germanys Next Topmodel" : Mönchengladbacherinnen stecken hinter Hashtag #notheidisgirl

Besonders freut sie sich auf das Umstyling in der Sendung, sagt sie. Doch die 17-Jährige macht nicht nur auf dem Laufsteg eine gute Figur, sie kann auch singen. Schon früher trällerte sie bei Liedern von Hannah Montana mit, verrät sie. Ihr Freund, der Deutschrapper "Juicy Gay", begeistert sich ebenfalls für Musik. Doch Sally möchte nicht an der Seite des Musikers bekannt werden, sondern als Topmodel. Die neue Staffel startet übrigens auf der anderen Seite der Welt - und zwar in der Karibik.

(lst)