Fünf Verletzte bei Schlägerei an der Königstraße

Remscheid: Fünf Verletzte bei Schlägerei an der Königstraße

Fünf Männer lieferten sich am Samstagabend eine Schlägerei in einer Einrichtung für Asylbewerber an der Königstraße.

Gegen 23 Uhr gerieten der Polizei zufolge drei afghanische Männer (20, 21 und 25 Jahre) mit zwei Irakern (23 und 29 Jahre) in der Toilette aneinander. Bei der Schlägerei, bei der auch ein Feuerlöscher von der Wand gerissen wurde, erlitten alle Beteiligten leichte Verletzungen — in ärztliche Behandlung musste allerdings niemand.

Als die Polizei eintraf, reagierte vor allem der 23-Jährige derart aggressiv, dass er vorläufig festgenommen werden musste. Zwei Afghanen, die aus Dortmund kamen, erhielten einen Platzverweis. Ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung wurde eingeleitet.

(jado)