1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid

Freidbad Eschbachtal in Remscheid ist wieder geöffnet

Freidbad Eschbachtal in Remscheid ist wieder geöffnet : Viel Platz, kaum Gäste

Die Freibadsaison ist endlich eingeläutet: Unter erhöhten Sicherheitsmaßnahmen, mit jeder Menge Personal, neongelben Markierungen auf dem Boden und vielen Metern Flatterband um die trockengelegten Duschen, öffneten sich am Donnerstag die Pforten zu Deutschlands ältesten Binnenfreibad.

Obwohl der Himmel im Laufe des Tages aufklarte und sich die Temperaturen bei etwas über 20 Grad einpendelten, lockte es am Premierentag allerdings so gut wie keine Gäste ins Eschbachtal. Lediglich vier Personen buchten im Vorfeld ihr Einlassticket – darunter Sozialdezernent Thomas Neuhaus.

Ob die geringe Resonanz nun an der kurzfristigen Eröffnung lag, die aufgrund von fehlenden Gutachten um fünf Tage verschoben werden musste, oder an den veränderten Einlassbedingungen mit vorheriger Ticketbuchung, vermochte an diesem Nachmittag keiner der eingesetzten Mitarbeiter zu sagen. Wegen der andauernden Corona-Pandemie ist der Einlass ins Freibad auf 750 Besucher beschränkt worden. Tickets müssen im Vorfeld online gebucht oder an den bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden. Ein Spontanbesuch ist somit derzeit nicht möglich. Außerdem wurden die Öffnungszeiten angepasst: Von 12 bis 18 Uhr kann geschwommen werden. Letzter Einlass: 17 Uhr.