Remscheid: Erzieher krank: Kita arbeitet im Notbetrieb

Remscheid: Erzieher krank: Kita arbeitet im Notbetrieb

Weil Erzieher erkrankt sind, bietet die evangelische Kindertagesstätte an der Reinshagener Straße derzeit nur Betreuung für eine Gruppe mit 20 Kindern. Üblicherweise werden dort in drei Gruppen 60 Kinder betreut. Das berichtete Peter Lässig, Vorsitzender des Presbyteriums der Clarenbach-Kirchengemeinde, auf BM-Anfrage. Besserung sei in Sicht, weil eine Erzieherin in dieser Woche dazu kommt. Die Stadtverwaltung hat Hilfe angeboten. Eltern können in vier Kitas, die in der Nähe der kirchlichen Einrichtung sind, ihre Kinder unterbringen. Die Zusammenarbeit mit der Stadt sei sehr gut, sagte Lässig.

(hr)