1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid

Remscheid: Einen Tag hinter die Kulissen der Wirtschaft schauen

Remscheid : Einen Tag hinter die Kulissen der Wirtschaft schauen

Rund 70 Unternehmen beteiligen sich am Aktionstag "Wirtschaft erleben". Es ist ein Querschnitt durch alle Branchen.

Die ganze Bandbreite des lokalen Wirtschaftsleben können die Besucher des dritten Aktionstages "Wirtschaft erleben" am 10. Mai erfahren. Dann gewähren rund 70 Remscheider Unternehmen in allen Stadtteilen einen Blick hinter die Kulissen. Vom Industriebetrieb bis zum Maler, von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft bis zum Partyservice, vom Einzelhändler bis zur Tierheilpraxis sind die verschiedensten Gewerbetreibenden vertreten. Große Betriebe mit mehreren hundert Beschäftigten machen genauso mit wie der Einzelkämpfer. Motoren, Organisatoren und Koordinatoren sind erneut die Remscheider Wirtschaftsjunioren (Wijus).

Deren Sprecher Roman Diederichs freut sich, dass die Teilnehmer den Remscheidern einen "schönen Querschnitt" durch alle Branchen präsentieren werden. Von 10 bis 16 Uhr haben Interessierte Gelegenheit zu einem Besuch. Manche Unternehmen können spontan und ohne Anmeldung besucht werden. Bei anderen wie zum Beispiel den Remscheider Stadtwerken oder dem Allee-Center sollte vorab eine Führung oder ein Rundgang vereinbart werden.

Alle teilnehmenden Firmen werden in einem Heft veröffentlicht, das in den nächsten Tagen an verschiedenen öffentlichen Stellen und bei den teilnehmenden Betrieben ausliegt.

Bei der Premierenveranstaltung vor vier Jahren zählten die Wijus rund 8000 Besuche, 2012 waren es schon 2000 mehr. "Wir sprechen von Besuchen, weil manche Leute sich gezielt eine Firma aussuchen, andere nehmen sich für den Tag gleich mehrere vor", erläutert Thorsten Kapitza von den Wijus.

Die Stadtsparkasse Remscheid ist einer der Hauptsponsoren, lädt aber auch als Teilnehmer zu ihrer Immobilienbörse ein. 26 Aussteller sind hier vertreten. "Damit haben diese Unternehmen die Chance, ein großes Publikum anzusprechen, das sie alleine vielleicht nicht hätten", glaubt Roman Diederichs. Interessant soll der Tag nicht zuletzt für diejenigen sein, die einen neuen Arbeitgeber oder einen Ausbildungsbetrieb suchen. Wer als Unternehmen kurzfristig dabei sein möchte, kann sich noch anmelden.

Infos für interessierte Gastgeber und Besucher unter "http://www.wirtschaft-erleben.de/"

(bona)