Ein kleines Schmuckstück

Serie Mein Remscheid: Ein kleines Schmuckstück

Grund liegt im Lüttringhausener Stadtbezirk. In den beschaulichen Ortsteil verirren sich nur wenige Menschen. Dabei ist das grüne Kleinod immer einen Abstecher wert – vor allem für Gourmets.

Die ehemalige Hofschaft Grund, versteckt im Grünen zwischen Morsbachtal und Ronsdorf, liegt im Lüttringhausener Stadtbezirk und fand erstmals im Jahr 1547 als „Indeme grunde“ eine urkundliche Erwähnung.

1617 veränderte sich der Ortsname in „Im Grundt“ (mittelhochdeutsch für Tal oder Schlucht). Es ist davon auszugehen, dass die Hofschaft in ihren frühen Jahren von den Arbeitern des naheliegenden Gründerhammers aufgesucht wurde, wo bereits vor der Industrialisierung die ersten Kotten, Schmieden und Hämmer mit der Kraft des Morsbaches funktionierten.

Nach und nach ließen sich wohl Arbeiter hier nieder. Mit der Zeit verwandelte sich der Grund in ein kleines Dörfchen mit Nahversorgern, Metzgern, Bäckern und – nach dem Zweiten Weltkrieg – auch mit zwei gut laufenden Gaststätten.

Davon ist heute nichts mehr übrig geblieben. Im Ort gibt es keinen Bäcker, keine Metzger, nicht mal einen kleinen Kiosk. Grund ist nahezu ein reines Wohngebiet mitten in der Natur für etwa 200 Einwohner. Ein kleines Idyll und ein wahrer Geheimtipp für Wanderer und Naturfreunde – aber eben auch für Feinschmecker.

Grund wird von zwei üppigen Wäldern flankiert: im Nordwesten vom Westener und Platzer Siefen, im Südosten vom Oelingrather Bach und Grunder Bachtal. Beide sind Naturschutzgebiete.

  • Treffpunkt : Restaurant als Zentrum

In diesen Ortsteil verlaufen sich nur wenige Menschen. Nicht etwa wegen seiner vergleichsweise kleinen Fläche mit den schmalen Gassen, sondern wegen seiner scheinbaren Abgelegenheit. Wobei Autofahrer in knapp fünf Minuten sowohl ins Ronsdorf als auch im Remscheider-Stadtteil Hasten sein können.

Bei Auswärtigen ist der Ortsteil – wenn überhaupt – nur für drei Dinge bekannt: Bei Wanderern für das große Naturschutzgebiet, bei Gourmets und Genießern wegen des gehobenen Restaurants „Der Grund“. Und bei vielen Kindern und Naturfreunden wegen der Natur-Schule Grund.

Im vergangenen Jahrzehnt hat sich vor allem dank der beiden zuletzt genannten Institutionen (Restaurant und Natur-Schule) viel in dem grünen Ortsteil getan. Beide locken zahlreiche Besucher von außerhalb an.

Nicht nur aus Remscheid oder dem benachbarten Wuppertal kommen Gäste ins idyllische Kleinod, sondern teilweise auch aus Metropolen wie Köln oder Düsseldorf. Der Ortsteil Grund ist definitiv immer einen Abstecher wert.