1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid

Remscheid: Die jecksten Leser der Welt

Remscheid : Die jecksten Leser der Welt

Kamelle werfen, schunkeln, mitsingen - tolle Stimmung herrschte gestern auf dem Bus der Bergischen Morgenpost. Dafür sorgten sechs BM-Leser, viele Mitarbeiter und natürlich das Stimmungsduo "Die Jerichos". Der Blick auf die Lenneper Narrenschar hinab war einmalig.

Gabi und Rainer Stuhlmüller waren in ihrem Element. "Herrlich", rief er nur, strahlte über das ganze Gesicht, so dass sich die geschminkten Schlitzaugen noch mehr verzogen, und warf mit beiden Händen Kamelle auf Lenneper Narrenvolk hinunter. Am Samstag war Gabi Stuhlmüller noch Sitzungspräsidentin beim Pfarrkarneval in Lüttringhausen, gestern lebte die gebürtige Düsseldorferin ihre närrischen Gene als Gewinnerin auf dem BM-Bus aus. Und Ehemann Rainer, ein echter Remscheider, stand ihr in nichts nach. "So eine tolle Stimmung habe ich im Karneval noch nie erlebt wie hier oben. Man schaut nur in lachende Gesichter."

Auch Simone Wickesberg und Jutta Mohns freuten sich über die strahlenden Kinder, die ihnen von unten erwartungsvoll "Kamelle" entgegenriefen. "Und man sieht so viele Bekannte, die dann ganz überrascht sind", sagte Jutta Mohns lachend.

Katharina Peters brachte eine ganze Straßenecke zum Kreischen: Dort standen ihre Freundinnen. "Die finden das einfach cool", erzählte die Zwölfjährige, die als Paradiesvogel verkleidet war. Die jüngste BM-Leserin auf dem Bus hatte Papa Jörn als Unterstützung zum Kamellewerfen mitgebracht

(url)