Remscheid: Der Jugendrat ist gewählt

Remscheid: Der Jugendrat ist gewählt

Das vorläufige Wahlergebnis liegt vor, der neue Jugendrat ist gewählt: 15 junge Leute im Alter zwischen 14 und 17 Jahren vertreten in den kommenden zwei Jahren die Interessen der Remscheider Jugendlichen gegenüber Verwaltung und Politik. Wie Jugendrats-Geschäftsführer Gerd Dietrich-Wingender gestern Abend im Internetcafé Ric verkündete, lag die Wahlbeteiligung mit 68,6 Prozent so hoch wie bei keiner Jugendratswahl zuvor. (Und nebenbei deutlich höher als die der erwachsenen Remscheider bei der Kommunalwahl 2009: Damals gaben 47,8 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme ab.)

Die mit Abstand meisten Stimmen (307) erhielt Ahmet Murat, 15 Jahre alter Schüler des Gertrud-Bäumer-Gymnasiums. Der neue Jugendrat hat sieben männliche und acht weibliche Mitglieder, bis auf die Förderschulen sind alle Schulformen vertreten. Ende April kommt der vierte Jugendrat zu seiner ersten Sitzung zusammen.

(RP)