Remscheid: Dachstuhl brannte in der Rudolfstraße

Remscheid: Dachstuhl brannte in der Rudolfstraße

Eine Dachgeschosswohung hat am Dienstagmorgen in der Rudolfstraße gebrannt. Nach Angaben der Feuerwehr hielten sich keine Menschen in dem Gebäude auf. Allerdings entstand ein hoher Sachschaden. Die Brandursache ist bislang unklar.

Um 9.29 Uhr wurde das Feuer von einer aufmerksamen Postbotin entdeckt, die die Rettungskräfte alarmierte.Eine Dachgeschosswohnung hatte Feuer gefangen. Um 9.47 Uhr war der Brand unter Kontrolle. Eine Wohnung im 1. Obergeschoss wurde durch das Löschwasser in Mitleidenschaft gezogen. Der betroffenen Familie (drei Kinder) wurde übergangsweise eine Ersatzunterkunft durch die Stadt Remscheid zugeteilt. Ingesamt sind allerdings drei Wohnungen zurzeit nicht mehr bewohnbar.

Die Berufsfeuerwehr wurde durch Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr Hasten und Morsbach unterstützt.

(ila)