1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid

Corona-Inzidenzwert: Remscheid erstmals wieder unter 100

Corona-Inzidenzwert am Mittwoch bei 79,9 : Corona-Inzidenz liegt erstmals wieder unter 100

Geschafft! Nachdem fast überall in Nordrhein-Westfalen der Corona-Inzidenzwert unter die magische 100er-Marke gesunken war, meldet das Robert-Koch-Institut nun auch für Remscheid eine zweistellige Ziffer. Demnach lag der Wert am Mittwoch bei 79,9. Der landesweite Wert fiel auf 51,6.

(red) Geschafft! Nachdem fast überall in Nordrhein-Westfalen der Corona-Inzidenzwert unter die magische 100er-Marke gesunken war, meldet das Robert-Koch-Institut nun auch für Remscheid erstmals wieder eine zweistellige Ziffer. Demnach lag der Wert am Mittwoch bei 79,9. Der landesweite Wert fiel auf 51,6.

Allerdings meldete die Stadt Remscheid auch neue Quarantäne-Fälle in Schulen. Betroffen sind diese Klassen: Heinrich-Neumann-Schule, 8b (Gruppe B), Grundschule Siepen, 1a (Gruppe 2), Grundschule Siepen, 1b (Gruppe 2) und die Notbetreuung sowie die 9d der Sophie-Scholl-Gesamtschule.

Nach Angaben des städtischen Gesundheitsamts gibt es aktuell 208 Remscheider, die an Covid-19 erkrankt sind und sich in angeordneter Quarantäne befinden. Damit wurden insgesamt 6154 Einwohner positiv getestet.

Unterdessen sind immer mehr Remscheider mindestens einmal gegen Sars-CoV-2 geimpft worden. Im Impfzentrum und in den Arztpraxen wurden bislang 44.561 Erstimpfungen verabreicht, hinzu kommen 15.867 Zweitimpfungen. Das Gros der Impfungen erfolgt nach wie vor im Impfzentrum. Dort wurden mehr als 47.000 Dosen geimpft. Die Arztpraxen kommen aktuell auf rund 13.000 Impfungen.

(red)