1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid

Corona-Inzidenz sinkt in Remscheid auf 252,4

Zahlen zur Pandemie : Corona-Inzidenz sinkt in Remscheid auf 252,4

Der Inzidenz-Wert, der die Zahl der Corona-Neuinfektionen beschreibt, sinkt in Remscheid nicht gewaltig, aber er sinkt – von 265,9 am Freitag auf 257,8 am Samstag und 252,4 am Sonntag. Der NRW-Landesschnitt liegt bei 157,5.

Dem Gesundheitsamt zufolge sind aktuell 599 Remscheider mit dem Coronavirus infiziert und befinden sich in häuslicher Quarantäne. Dazu leben 1135 Personen isoliert, die als Corona-Verdachtsfälle gelten.

Insgesamt sind bislang 5728 Bürger positiv auf Corona getestet worden: 4978 Menschen sind mittlerweile wieder genesen, 151 sind im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. Die Krankenhäuser vermelden, dass momentan 26 Covid-Patienten stationär behandelt werden müssen. Elf davon liegen auf der Intensivstation und werden beatmet.

Derweil hat es Corona-Fälle in der Städtischen Kita Paulstraße und an der Grundschule Am Stadtpark gegeben (Notbetreuung, Gruppe 3). Beide Einrichtungen sind von Quarantäne betroffen.

(red)