1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid

Corona in Remscheid an Pfingsten: Inzidenz über 100

Corona in Remscheid : Inzidenz bleibt an Pfingsten über 100

Die Inzidenz in Remscheid hat es auch über das Pfingstwochenende nicht unter die wichtige Marke von 100 geschafft, ist aber gesunken. Laut Gesundheitsamt sind 240 Remscheider in angeordneter Corona-Quarantäne.

Wie die Stadt am Montag außerdem meldet, stehen 576 Personen als Verdachtsfälle unter häuslicher Quarantäne. Bislang gibt es insgesamt 6148 positiv getestete Remscheider. 166 Menschen sind leider gestorben.

 Die mit Lockerungen verbundene 100er-Inzidenz befindet sich an Pfingstmontag aber in greifbarer Nähe. Das RKI gibt den Wert der Fälle in den letzten sieben Tagen pro 100.000 Einwohner mit 105,1 an. Am Pfingstsonntag lag die Inzidenz bei 115,9, am Samstag sogar noch bei 125,7. Dennoch gehört Remscheid immer noch zu den negativen Spitzenreiter in NRW. Der Landesschnitt liegt am Montag bei 62,5.

15 Covid-Infizierte werden derzeit im Krankenhaus behandelt, davon liegen vier Patienten mit Beatmung auf der Intensivstation.

(red)