Bürgerinitiative prangert Baumfällungen für Outlet-Center in Lennep an

Bürgerinitiative wehrt sich weiter gegen das Designer Outlet-Center in Lennep : Plakataktion prangert Baumfällungen an

Aktuell bestimmt der nicht enden wollende juristische Outlet-Streit zwischen den Nachbarstädten Wuppertal und Remscheid die Nachrichten rund das geplante Designer Outlet-Center (DOC) in Lennep. Mit einer Plakat-Aktion richtet die Bürgerinitiave Lennep (BI) nun das Augenmerk auf die Veränderungen, die das Projekt für den Stadtteil haben würde.

Plakate an Bäumen entlang der Straße Am Stadion. Foto: Jan Dobrick
Die Bürgerinitiative hat Plakate an den Bäumen angebracht. Foto: Röser, Henning

(hr) Aktuell bestimmt der nicht enden wollende juristische Outlet-Streit zwischen den Nachbarstädten Wuppertal und Remscheid die Nachrichten rund das geplante Designer Outlet-Center (DOC) in Lennep. Mit einer Plakat-Aktion richtet die Bürgerinitiave Lennep (BI) nun das Augenmerk auf die Veränderungen, die das Projekt für den Stadtteil haben würde. Am Wochenende befestigten die Mitglieder im Bereich Jahnplatz, Wupperstraße und Straße Am Stadion Plakate an einige der Bäume, die für das Millionenprojekt fallen sollen. „Welches Grün wollt ihr?“, steht auf einer Papp-Tafel. Auf einer anderen ist ein Baum ein „DOC-Opfer“. Die Bürgerinitiative lehnt das Outlet-Center grundsätzlich ab. Sie kritisiert, dass bereits im Vorgriff zahlreiche Bäume gefällt wurden (etwa an der Ringstraße), obwohl noch nicht klar ist, ob das DOC tatsächlich kommt. Insgesamt betrifft der Bebauungsplan für das DOC 273 Bäume, 154 sollen gerodet werden. Einige haben Stammumfänge von über zwei Metern. Es sind Ersatzpflanzungen geplant. Die Bürgerinitiative hat angekündigt, die Pappschilder nach einigen Tagen wieder zu entfernen. Fotos: Dobrick (2) / Röser

Mehr von RP ONLINE