Remscheid: Bürger sollen zur Allee-Öffnung gehört werden

Remscheid: Bürger sollen zur Allee-Öffnung gehört werden

Die Bezirksregierung in Düsseldorf stellt Bedingungen für die vom Rat beschlossene testweise Öffnung der unteren Alleestraße für den Fahrzeugverkehr. In einer Bürgerversammlung sollen die Anlieger zu dem Projekt gehört werden.

"Wir sind eine der ersten Städte, die dieses Thema angeht. Deshalb sind wir gewissermaßen Vorreiter in Düsseldorf”, berichtete Stadtplaner Hans-Gerd Sonnenschein bei einer SÜD-Veranstaltung zur Zukunft der Innenstadt von Gesprächen mit der Bezirksregierung. Die Veranstaltung soll Ende März stattfinden. Nach bisherigen Planungen soll die Testphase im Mai beginnen und drei Monate dauern.

(RP)