Remscheid Balkantour eröffnet neue Blicke

Remscheid · So hat man Lennep noch nicht gesehen: Spaziergängern und Radfahrern eröffnen sich auf der Balkantrasse völlig neue Perspektiven. Sie bietet dem Ausflügler eine reizvolle Abwechslung zwischen städtischem Leben und ländlicher Idylle. Die BM erkundete die Strecke mit dem Rad.

 Schon vor der offiziellen Einweihung der Balkantrasse nutzen viele Radfahrer und Spaziergänger die fast ebene, frisch asphaltierte Strecke. Startpunkt ist am Lenneper Bahnhof. Wenige hundert Meter weiter sieht man die Häuser der Kammgarnsiedlung (im Hintergrund). Dann geht's Richtung Bergisch Born.

Schon vor der offiziellen Einweihung der Balkantrasse nutzen viele Radfahrer und Spaziergänger die fast ebene, frisch asphaltierte Strecke. Startpunkt ist am Lenneper Bahnhof. Wenige hundert Meter weiter sieht man die Häuser der Kammgarnsiedlung (im Hintergrund). Dann geht's Richtung Bergisch Born.

Foto: moll
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort