Remscheid: B 229 – ohne Ampel abbiegen

Remscheid: B 229 – ohne Ampel abbiegen

Für einen Probelauf von einigen Wochen wird die umstrittene Ampel für Rechtsabbieger, die den Zufluss der von der A1 aus Richtung Dortmund kommenden Autos auf die B229 / Lenneper Straße regeln soll, abgeschaltet.

Stattdessen soll hier testweise ein „Schutzblinker“ angebracht werden. Damit reagiert der Landesbetrieb Straßen auf Kritik aus der Politik. Die hatte bemängelt, dass der Verkehr sich auch ohne Ampel wunderbar einfädeln könne. Das Rotlicht sei ein unnötiges Hindernis. In den Probewochen soll nun beobachtet werden, ob dieses Einfädeln auch in den Spitzenzeiten reibungslos funktioniert. Der Landesbetrieb befürchtet „zusätzliche Gefährdungselemente“.

(RP)