Remscheid: Autofahrer schneidet Bus und flüchtet

Remscheid: Autofahrer schneidet Bus und flüchtet

Eine Vollbremsung musste am Mittwochmorgen gegen 8.30 Uhr ein Bus der Remscheider Stadtwerke hinlegen, als ihn ein Auto auf der Lenneper Straße schnitt. Dabei wurden drei Personen leicht verletzt. Nach Angaben der Polizei begann der Autofahrer Unfallflucht.

Nach bisherigen Ermittlungen wechselte ein schwarzer Golf unmittelbar vor dem Bus vom linken auf den rechten Fahrstreifen, so dass die 48-jährige Busfahrerin eine Notbremsung einleiten musste. Der Autofahrer setzte jedoch seine Fahrt unvermittelt fort. In dem voll besetzten Bus kamen drei Personen zu Fall und wurden leicht verletzt. Sachschaden entstand nicht.

(ots/ila)