Müngstener Brücke: Arbeiten wegen Kälte eingestellt

Müngstener Brücke: Arbeiten wegen Kälte eingestellt

Anhaltender Schneefall und Kälte haben die Bahn am Mittwoch gezwungen, ihre Sanierungsarbeiten an der Müngstener Brücke einzustellen. Laut Deutscher Bahn waren sichere Arbeitsverhältnisse nicht mehr gegeben. Ob die Arbeiten bereits heute wieder aufgenommen werden können, ist noch nicht abzusehen.

Seit Donnerstagmorgen schneit es wieder im Bergsichen Land. Zwar räumt der Winterdienst der Stadt Solingen die Baustelle Müngstener Brücke frei, aber die Glätte auf der Stahlkonstruktion macht Arbeitern und Fahrzeugen zu schaffen. Damit wird sich der Abschluss der Sanierungsarbeiten um mindestens eine Woche verzögern, wie die Deutsche Bahn am Donnerstag mitteilte.

Die Bahn hofft, dass zum Fahrbahnwechsel technisch ein Gleis befahrbar sein wird. Unklar ist noch, ob dafür ein zweites Gleis benötigt wird.

Die zum Fahrplanwechsel geplante Erhöhung der Geschwindigkeit auf 70 km/h für den Personenverkehr ist deshalb noch nicht absehbar. Dazu muss außerdem das Eisenbahn-Bundesamt zustimmen.

(ila)
Mehr von RP ONLINE