1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid

Andreas Schüller wird neuer Leiter der JVA Remscheid

Entscheidung des Ministeriums : Neuer Leiter für JVA Remscheid steht fest

Die Justizvollzugsanstalt Remscheid hat einen neuen Leiter: Andreas Schüller tritt die Nachfolge von Katja Grafweg an. Das teilte das Ministerium der Justiz am Montag mit.

Grafweg ist im März 2022 in die Justizvollzugsabteilung des nordrhein-westfälischen Ministeriums der Justiz gewechselt. Der 50-Jährige war nach dem Jura-Studium in Bonn und Passau und dem Referendariat am Landgericht Aachen elf Jahre als Fachanwalt für Bau- und Familienrecht tätig, bevor er im Mai 2010 in den Vollzugs- und Verwaltungsdienst des Landes wechselte. Er arbeitete zunächst in den Justizvollzugsanstalten Aachen, Castrop-Rauxel, Hagen und Köln. Nach einer Abordnung zu Justizvollzugsschule Nordrhein-Westfalen in Wuppertal war Andreas Schüller als Referent in der Justizvollzugsabteilung des Justizministeriums tätig. Zwei Jahre leitete er die Zentralstelle für Rechts- und Schadensangelegenheiten im Justizvollzug. Nach fast drei Jahren als ständiger Vertreter der Leiterin der Justizvollzugsanstalt Willich I wurde Schüller im Juni 2019 zum Leiter der Justizvollzugsanstalt Geldern bestellt. Schüller ist verheiratet und hat drei Kinder.