1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid

590 Remscheider sind aktuell an Covid-19 erkrankt

Corona-Inzidenzwert sinkt auf 216,7 : 590 Remscheider sind aktuell an Covid-19 erkrankt

Laut dem städtischen Gesundheitsamt sind aktuell 590 Remscheider an Covid-19 erkrankt. Zudem befinden sich 565 Personen als Verdachtsfälle in häuslicher Quarantäne.

Damit gibt es insgesamt 9660 positiv getestete Remscheider. Der Inzidenzwert ist auf 216,7 gesunken. 206 Menschen sind bislang mit oder an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung gestorben. Die Omikron-Variante ist bislang einmal nachgewiesen worden. 25 an Covid-19 erkrankte Personen werden stationär im Krankenhaus behandelt, fünf auf der Intensivstation. Drei werden beatmet.

Das Gesundheitsamt weist darauf hin, dass auch nach einer Boosterimpfung 2G+ gilt. Das bedeutet, dass auch nach einer Auffrischungsimpfung ein maximal 24 Stunden alter negativer Bürgerschnelltest oder ein maximal 48 Stunden alter PCR-Test vorgelegt werden muss. Ab Dienstag dürfen bei privaten Treffen maximal zehn geimpfte und genesene Personen über 14 Jahren zusammenkommen. Nimmt eine ungeimpfte Person teil, dürfen nur noch zwei weitere eines Hausstandes hinzukommen. Für den Besuch von Wellness-Angeboten wird ein maximal 24 Stunden alter negativer Bürgertest benötigt.

www.remscheid.de/corona

(daf)