Heiligenhaus: Zwei Verletzte und 20.000 Euro Schaden bei Unfall

Heiligenhaus : Zwei Verletzte und 20.000 Euro Schaden bei Unfall

Auf der Kreuzung Mittelstraße/ Südring kam es gestern Morgen, 8.50 Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten und hohem Sachschaden. Ein 65-jähriger Fiat-Fahrer befuhr mit seinem Punto den Südring in Richtung Velbert. Bei Rotlicht fuhr er in den Kreuzungsbereich ein, so die Polizei. Dort kollidierte er mit dem VW Golf eines 30-jährigen Mannes aus Wermelskirchen, der auf der Mittelstraße in Richtung Herzogstraße unterwegs war und seinerseits bei "Grün" den Kreuzungsbereich passieren wollte.

Durch den Zusammenstoß erlitten beide Fahrer leichte Verletzungen. Sie wurden mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, durften dieses aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Sowohl der Fiat als auch der Golf wurden massiv beschädigt. Die Polizei schätzt den Blechschaden auf 20.000 Euro.

(köh)
Mehr von RP ONLINE