Heiligenhaus: Zwei Autofahrer bei Unfall schwer verletzt

Heiligenhaus: Zwei Autofahrer bei Unfall schwer verletzt

Zwei Schwerverletzte und einen Schaden in Höhe von rund 100.000 Euro forderte gestern Nachmittag ein Unfall auf der Ratinger Straße. Wie die Kreispolizeibehörde berichtet, war ein 51 Jahre alter Mann mit seinem Jaguar von Heiligenhaus in Richtung Ratingen-Homberg unterwegs.

Aus noch ungeklärter Ursache geriet er in Höhe der Hausnummer 102 in den Gegenverkehr und prallte mit dem Geländewagen (Marke Mercedes) eines 44 Jahre alten Mannes zusammen. Dabei wurden beide Fahrer schwer verletzt. Sie kamen ins Krankenhaus. In den Unfall war jedoch noch ein drittes Fahrzeug verwickelt: Dem Jaguar folgte ein Mercedes. Als der Unfall geschah, wich dessen Fahrer nach rechts aus. Dabei wurde sein Wagen beschädigt. Alle Fahrzeuge gelten als hoch- und neuwertig, daher die so hohe, von der Polizei geschätzte Schadenssumme.

Der Unfall geschah gegen 15.12 Uhr. In Folge musste die Polizei die Ratinger Straße für rund zwei Stunden sperren und den Verkehr umleiten. Es kam zu Staus und Verkehrsbehinderungen.

(arue)