Zehn Jahre Open Air-Festival in Ratingen im Juli 2019

Ratingen : Das Ratingen-Festival feiert sich selbst

Zum zehnten Mal steigt im Juli die Freiluft-Veranstaltung in der Innenstadt.

 Zum zehnten Mal findet das beliebte RatingenFestival in der Innenstadt  statt, diesmal vom 5. bis zum 7. Juli 2019. Veranstalter ist wieder die Ratingen Marketing GmbH (RMG). Sie hat fürs Jubiläum wieder bekannte Künstler engagiert,  darunter  Männersache, Shebeen, Live and Famous und Lendgold. Natürlich darf als Lokalmatador nicht die Ratinger Band Friday and the Fool fehlen.

RMG-Geschäftsführerin Nina Bauer: „In diesem Jahr wird an allen drei Tagen auf der Bühne und hoffentlich auch davor wieder richtig der Bär los sein. So können sich die Besucher auf viele hochklassige Bühnen Acts freuen. Darunter international bekannte Stars und Sternchen und wie immer auch lokale Größen aus Ratingen und der Umgebung.

Die Coverband Live and Famous sorgt  beim RatingenFestival 2019 für Stimmung. Der Auftritt ist der Höhepunkt des ersten Abends. Foto: RP/Veranstalter

 Mit viel Charme und Witz eröffnen die vier A Cappella-Musiker der Band Männersache am Freitag das Bühnenprogramm. Der Höhepunkt des ersten Abends ist der Auftritt der Cover-Band Live and Famous. Deren Mitglieder waren unter anderem schon mit DJ Bobo und Simple Mind auf Tour. Als Special Guest bringen sie die X-Factor-Siegerin Edita Abdieski mit.

Am Samstag ist für jeden Musikgeschmack etwas dabei. Den Opener machen die Kölner Rocker der Band Lendgold mit eingängigen Riffs und Melodien und eigenen deutschsprachigen Texten. Weiter geht es mit The Wounded Ducks, einer der heißesten Cover-Rock-Bands Deutschlands, die alles geben. Motto: „Rockt das Leben, bevor das Leben Euch rockt!“

Die Band Shebeen wird mit dem Singer, Songwriter und Entertainer Butch Williams (The Voice) in die Welt des Soul, Blues, R&B bis hin zum Jazz und Funk eintauchen. Darüber hinaus bringen Shebeen vier weitere internationale Gäste mit, wie den Kubaner Klyive, den US-Rapper SouL Elements, die Sängern und Mitglied der Black Pearls Amy Sue sowie Andrea López Josten.

 Am Sonntag geht es dann traditionell mit Lokalmatadoren weiter. Alexander Seidl präsentiert mit seiner Gitarre teils tiefgründige, lustige und vor allem fröhliche Texte.

 Tanzbare Töne erzeugt das unplugged Cover Quartett 4MusicX. Im Anschluss bringt die Ratinger Cover Band Weitsicht sechsfachen Spaß auf die Bühne. Von 70er bis 90er, von Schmuse- bis Zappelmusik, von Peter Maffay bis Robbie Williams bieten sie eine ganze Palette beliebter und bekannter Songs, so dass gute Laune und gute Musik beim Publikum ankommen und jeder sofort mitsingen und mittanzen kann.

 Friday and the Fool mit ihrem Indiepop und Rock auf abgefahrene Weise gemischt mit Funk und Soul das Bühnenprogramm am Sonntagnachmittag ab. Ausverkaufte Konzerte, ein Platz in den Viral 50 Charts Deutschland und Radioauftritte von Radio Fritz bis WDR 2 gaben dem vergangenen Jahr den Pfeffer. Den konnte die Band in ihre neuen Songs und Sounds stecken, die sie nun auf der großen Bühne am Ratinger Marktplatz dem Publikum präsentieren wird. „Wir freuen uns, dass wir so tolle Künstler für das RatingenFestival 2019 gewinnen konnten. Die Chance all diese Künstler live zu erleben, sollte man nutzen, denn es wird garantiert zu einem unvergesslichen musikalischen Bühnenfeuerwehrr.“, ist sich Nina Bauer mit ihrem Team von der RMG sicher.

An über 20 Ständen und Foodtrucks gibt es internationale Köstlichkeiten. Auf der Lintorfer Straße lockt eine Kindermeile. Zu den Sponsoren zählen viele lokale Unternehmen, darunter auch die Rheinische Post.

Das komplette Porgramm gibt es im Internet unter www.rmg-ratingen.de.

Mehr von RP ONLINE