1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Ratingen: Zahl der Arbeitslosen sinkt weiter

Ratingen : Zahl der Arbeitslosen sinkt weiter

In Ratingen waren im Juni 2708 Frauen und Männer arbeitslos gemeldet.

Im Vergleich zum Vorjahresmonat ist die Zahl der bei der Agentur für Arbeit Mettmann und dem jobcenter ME-aktiv gemeldeten Arbeitslosen um acht Prozent zurückgegangen. Es konnten mehr Menschen wieder eine Arbeit aufnehmen, als sich nach einem Arbeitsplatzverlust arbeitslos gemeldet haben. Von der positiven Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt profitieren am meisten die unter 25-Jährigen. So waren rund 18 Prozent weniger Jugendliche arbeitslos gemeldet, als im Juni vor einem Jahr. Auch der Abbau bei der Langzeitarbeitslosigkeit setzt sich erfreulicherweise weiter fort", erläutert Karl Tymister, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Mettmann die positive Situation des regionalen Arbeitsmarktes.

Im Bereich der Agentur für Arbeit Ratingen ist die Arbeitslosigkeit von Mai auf Juni um 6 (- 0,2 Prozent) auf 2708 Personen gesunken. Das sind 114 (- 4,0 Prozent) Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote bleibt im Juni bei 5,8 Prozent; vor einem Jahr betrug sie noch 6,1 Prozent. Im Vergleich zum Vormonat ist der Bestand der gemeldeten Arbeitsstellen um 27 (+ 3,7 Prozent) auf 755 gestiegen. Im Juni vergangenen Jahres waren 80 (- 9,6 Prozent) weniger Arbeitsstellen gemeldet.

Arbeitgeber meldeten im Juni 181 neue Arbeitsstellen, 30 (- 14,2 Prozent) weniger als vor einem Monat und vier (- 2,2 Prozent) weniger als vor einem Jahr.

(JoPr)