Ratingen: Wunschbaum in der Sparkasse HRV

Ratingen: Wunschbaum in der Sparkasse HRV

Gemeinsame Aktion für Senioren, Alleinstehende und Familien.

Für die meisten Menschen müssen es zu Weihnachten keine Berge von Geschenken sein - aber wenn am Heiligen Abend so gar kein Päckchen auf dem Tisch liegt, ist die Enttäuschung schon groß. Was aber sollen Familien tun, die einfach kein Geld haben, um ihre Kinder zu beschenken? Und wer beschenkt Senioren, die keine Angehörigen mehr haben?

Das Team der Ratinger Sparkassenhauptfiliale an der Düsseldorfer Straße möchte zusammen mit dem SKF, der Diakonie Ratingen und dem Seniorenzentrum Marienhof dazu beitragen, dass auf einigen der Tische, die sonst leer bleiben würden, ein schönes Weihnachtspäckchen liegt. Deshalb gibt es in der Sparkassenfiliale auch in diesem Jahr einen besonderen Weihnachtsbaum: Er sorgt nicht nur für eine festliche Atmosphäre, sondern trägt auch dazu bei, die Wünsche dieser Familien und älteren Menschen zu erfüllen. Am Baum hängen neben Kugeln und Lichtern auch rund 100 bunte Papier-Sterne, und jeder Stern enthält einen Namen und einen kleinen Wunsch.

Wer einen (oder auch mehrere) dieser Wünsche erfüllen möchte, kann "seinen" Stern abnehmen, das dort genannte Geschenk kaufen und es bis zum 15. Dezember weihnachtlich verpackt wieder in die Sparkasse bringen.

Das Team der Ratinger Sparkassen-Hauptfiliale wird die Geschenke rechtzeitig vor dem Fest an die drei Einrichtungen verteilen und hofft, dass auch in diesem Jahr viele Ratinger mitmachen - und dass sich alle Weihnachts-Sterne bis zum 15. Dezember in Päckchen "verwandeln".

(RP)