Ratingen/Heiligenhaus: Wie Schulen das Netz nutzen

Ratingen/Heiligenhaus: Wie Schulen das Netz nutzen

Das Info-Angebot für Eltern und Schüler auf den Websites wächst ständig. Es bietet Nutzen, wenn gut gepflegt.

Seitens der Stadt gibt es keine direkte Unterstützung bei der Wahl einer geeigneten weiterführenden Schule. Der Schulträger hat auch keinen Einfluss auf eine Zusage. "Wir geben auf Nachfrage nur allgemeine und wertfreie Informationen, welche Schulen in welcher Form es im Stadtgebiet oder Umgebung gibt. Die Entscheidung, ob ein Kind angenommen wird oder nicht, obliegt der Schule selber. Wenn ein Kind abgewiesen wird und keine passende Alternative im Stadtgebiet oder Umgebung findet, verweisen wir auf die Schulaufsichtsbehörde, die dann eine Schule zuweist", sagte Ulrike Manert, Abteilungsleiterin der Schulverwaltung.

Die Schulen sind also selbst gefragt: Nahezu alle stellen ihre Einrichtung und die dort geleistete pädagogische Arbeit mittels einer eigenen Homepage im Internet dar. Eltern und Schüler, die auf der Suche nach einer geeigneten Schule sind und auf die Schnelle allgemeine oder auch bestimmte Informationen suchen, wissen daher die Vorzüge einer Internetpräsenz zu schätzen.

Die Städtische Gesamtschule in Heiligenhaus beispielsweise bietet wie die meisten anderen Schulen direkt auf der Startseite eine Übersicht über die wichtigsten anstehenden Termine und Berichte über aktuelle Aktivitäten im laufenden Schuljahr. Mit wenigen Klicks können weitere Informationen abgerufen werden, wie die Vorstellung der Schule mit ihren Leitideen, der Schulleitung, dem Kollegium, der Verwaltung, dem Schulgebäude an sich, den Unterrichtsinhalten in Wort und Bild und natürlich den Kontaktdaten. Es gibt einen jeweils separaten Schüler- und Elternbereich in dem die verschiedenen Gremien in der Schule vorgestellt werden, Material heruntergeladen werden kann und die verschiedensten Aktivitäten und Projekte im laufenden Schuljahr vorgestellt werden. Für manche Bereiche ist eine spezielle Berechtigung erforderlich, wie zum Beispiel bei den von den Fachlehrern zusätzlich zur Verfügung gestellten Lehrmaterialien.

  • Heiligenhaus : Gesamtschule informiert Eltern

Während die potentiellen neuen Eltern und Schülern sicherlich die Präsentation der Schule an sich und der Aktivitäten interessiert, liegt der Augenmerk vieler Bestandsschüler mehr auf den praktischen Dingen, die auf fast allen Schulhomepages zu finden sind. "Ich finde es gut, schon von zu Hause aus vor Unterrichtsbeginn den Vertretungsplan online abzufragen. Außerdem gibt es einige hilfreiche Verweise auf nützliche andere Webseiten", sagte Schülerin Louisa.

Neben der klassischen Vorstellung der jeweiligen Bildungseinrichtung nebst Schulalltag hat jede Schule zusätzlich auch etwas Eigenes, Besonderes auf ihren jeweiligen Webseiten zu bieten. Die von Schülern und Lehrern verfassten Beiträge über die Schule und das Schulleben am Carl-Friedrich-von-Weizsäcker-Gymnasium in Ratingen werden ergänzt durch umfangreiche Informationen über den Namensgeber der Schule und den Abruf der Hausordnung. Die Liebfrauenschule bietet ergänzend zu den üblichen Informationen eine sehr umfangreiche Fotogalerie, die zum Teil bis ins Jahr 2008 reicht. Die Webseite der Käthe-Kollwitz-Realschule listet zusätzlich wichtige Links zu Infos aus dem Schulministerium, der Stadt Ratingen sowie zu Themen wie Berufsinformation auf. Das Immanuel Kant Gymnasium in Heiligenhaus informiert ausführlich über die dort unterrichteten Fächer und hält die jeweiligen Lehrpläne zum Herunterladen bereit, um nur einige Beispiele zu nennen.

(mvk)