Ratingen: Wer kennt mutmaßlichen Räuber?

Ratingen : Wer kennt mutmaßlichen Räuber?

Überfall auf Modegeschäft: Von einem Täter gibt es ein Phantombild.

Die Polizei sucht mit Hilfe eines Phantombildes nach einem Mann, der am frühen Mittwochabend des 21. März an einem Überfall auf ein Modegeschäft auf der Straße Am Rosenkothen beteiligt gewesen sein soll.

Es gab noch ein zweiten Täter. Die Angestellten, die beide unverletzt blieben, konnten sich nach rund zehn Minuten selbstständig von ihren Fesseln befreien und die Polizei verständigen. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos.

Trotz sofortiger und intensiver Ermittlungen der Ratinger Polizei und des zuständigen Kriminalkommissariats im eingeleiteten Strafverfahren gab es bis heute noch keine konkreten Hinweise, die zur Identifizierung der Täter geführt hätten. Aus diesem Grund hat ein Richter des zuständigen Amtsgerichts in Düsseldorf aktuell die Veröffentlichung eines Phantombildes angeordnet, das vom Landeskriminalamt (LKA) NRW nach Angaben eines Zeugen erstellt wurde, der die Täter unmittelbar vor der Tat unmaskiert gesehen hatte und einen der Täter gut beschreiben konnte.

Mit Hilfe dieses Phantombildes richtet sich die Polizei an die Öffentlichkeit mit folgenden Fragen: Wer kennt die abgebildete Person? Wer kennt eine Person, die dem Phantombild auffällig ähnlich sieht?Wer kann Angaben zu Herkunft, Identität und aktuellem Aufenthalt dieser Person geben?

Sachdienliche konkrete Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102/ 9981-6210, jederzeit entgegen.

(RP/kle)
Mehr von RP ONLINE