1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Heiligenhaus: Wenn die Eltern psychisch krank sind

Heiligenhaus : Wenn die Eltern psychisch krank sind

Arbeitskreis bietet Experten-Tagung zu diesem Thema an.

Der Arbeitskreis "Frühe Kindheit" lädt für den 10. Juli ein zu einer Fachtagung zum Thema: "Kinder psychisch kranker Eltern". Der Fachtag richtet sich an Pädagogen, Erzieher, Heilpädagogen, Psychologen und Sozialarbeiter, die vor Ort tätig sind oder in eigenen Räumen praktizieren.

Der Arbeitskreis "Frühe Kindheit" wurde im Mai 2001 aufgrund eines konkreten Anlasses von Mitarbeiterinnen der heilpädagogischen Frühförderung und der Sozialpädagogischen Beratung des Kreisgesundheitsamtes Mettmann gegründet. Schon recht früh setzte er sich aus professionellen Teilnehmern aus unmittelbar in Velbert ansässigen Einrichtungen und Institutionen verschiedenster Fachrichtungen, mit unterschiedlichen Qualifikationen pädagogischer, psychologischer und therapeutischer Art, zusammen. Der Bedarf des Austausches und des gegenseitigen Kennenlernens war da und schloss durch die regelmäßigen Treffen eine Lücke. Bis heute ist dieser Arbeitskreis eine interessante Bereicherung für alle Teilnehmer.

Das Ziel aller Fachleute des Arbeitskreises ist es, allen Familien, die eine besondere Unterstützung bedürfen, möglichst frühzeitige Hilfen, auch im Sinne von Prävention und Prophylaxe, zukommen zu lassen. Die thematischen Schwerpunkte liegen auf der internen Vernetzung und Kooperation der verschiedenen Professionen, fachübergreifenden Austausch, unmittelbaren Informationsfluss, Öffentlichkeitsarbeit, Erarbeitung fachbezogener Themen und auf Transparenz der örtlichen Angebote. Auch im Hinblick auf Weiter- und Fortbildung wurden Angebote ausgetauscht oder neu angeregt und es wurden in zu speziellen Themen Referenten einzuladen.

  • Yassine Merzagua (am Ball) trug bereits
    Fußball-Oberliga : Ratingen 04/19 holt Yassin Merzagua zurück
  • Zuletzt standen die Schüler in der
    Live-Konzert : Endlich wieder Bühne: Schüler proben musikalisches Feuerwerk
  • Wie kann man mit Demenz trotzdem
    Jeder kann teilnehmen : Ideenschmiede: Leben mit Vergesslichkeit

So ist es gelungen, für den ersten Fachvortrag Dr. Michael Hipp, Arzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie und Leiter des Sozialpsychiatrischen Dienstes Hilden, Kreisgesundheitsamt Mettmann, und für den zweiten Fachvortrag Dr. Andrea Sahler von der Glücksfabrik GbR in Frechen zu gewinnen.

Der Fachtag findet statt von 9 bis 16 Uhr im Berufskolleg Bleibergquelle. Die Teilnehmergebühr beträgt 35 Euro, Anmeldungen sind erforderlich und beim SKFM möglich unter: marianne.schiavi@skfm-velbert.de. Die Anmeldefrist endet am 10. Juni.

(RP)