Ratingen/Heiligenhaus: Weiterführende Schulen öffnen ihre Türen

Ratingen/Heiligenhaus: Weiterführende Schulen öffnen ihre Türen

Der Informationsabend für Eltern der neuen Fünftklässler im Schuljahr 2018/19 am Immanuel Kant-Gymnasium findet am Donnerstag, 23. November, 19 Uhr in der Aula der Schule statt. Schulleitung, Unterstufenkoordination, Klassenlehrerteams, Fachlehrer, Schüler- und Elternvertretung stellen die Arbeit der Schule vor und beantworten Fragen.

Der Informationsabend für Eltern der neuen Fünftklässler im Schuljahr 2018/19 am Immanuel Kant-Gymnasium findet am Donnerstag, 23. November, 19 Uhr in der Aula der Schule statt. Schulleitung, Unterstufenkoordination, Klassenlehrerteams, Fachlehrer, Schüler- und Elternvertretung stellen die Arbeit der Schule vor und beantworten Fragen.

Die Ratinger Liebfrauenschule - Erzbischöfliche Realschule für Jungen und Mädchen in Bi-Edukation - lädt zum Tag der offenen Tür für Freitag, 24. November, 15 bis 18 Uhr in die Schwarzbachstraße 17, ein. Die Gäste können die Liebfrauenschule in Aktion erleben und an zahlreichen Mitmachangeboten teilnehmen.

Die jetzigen Viertklässler und ihre Eltern sind für Samstag, 25. November, von 10 bis 14 Uhr eingeladen, die Ratinger Friedrich-Ebert-Realschule, Philippstraße 30, zu besichtigen und sich über die Besonderheiten dieser einzigen Ganztagsrealschule in Ratingen zu informieren. Unter dem Motto "Mach doch einfach mit!" können die Besucher in der Zeit von 10 bis 14 Uhr sich über die Arbeit aller Fachbereiche im direkten Gespräch mit Schülern, Lehrern und Eltern informieren, das Angebot an Arbeitsgemeinschaften erkunden und bei Unterrichtsprojekten mitmachen. Wer sich näher informieren möchte: www.friedrich-ebert-realschule.de.

  • Heiligenhaus : Kant-Gymnasium lädt zweimal ein

Ebenfalls für Samstag, 25. November, lädt das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium in Ratingen West zum Tag der offenen Tür ein. Nach der Begrüßung um 10 Uhr wird ein vielfältiges Programm geboten: Das DBG ist das einzige Ganztagsgymnasium in Ratingen.

Der Tag der offenen Tür an der Realschule Heiligenhaus ist am Freitag, 8. Dezember, statt. In der Zeit von 17 bis 20 Uhr können Interessierte einen Einblick in das Schulleben erhalten. Dabei sind besonders Schüler der vierten Klassen und ihre Eltern angesprochen. Schulleitung, Lehrerkollegium und Elternvertreter stehen für Gespräche zur Verfügung. In den verschiedenen Fachbereichen gibt es zahlreiche Aktionen zum Mitmachen oder Zuschauen. So können im Biologieraum Mikroskope ausprobiert, im Chemieraum und im Physikraum Experimente beobachtet und ausgeführt werden. Im Informatikraum wird die Arbeit mit dem interaktiven Whiteboard erprobt. Die im Informatikunterricht gebauten und mit Hilfe von Lego Mindstorms programmierten Roboter geben eine Kostprobe ihres Könnens. Im Sprachenbereich werden die Möglichkeiten aufgezeigt, besondere Sprachzertifikate zu erwerben. Verschiedene Instrumente können im Musikraum ausprobiert werden. Es wird eine Kunstausstellung geben, die auch dazu anregt, eigene kleine Werke anzufertigen. In der Turnhalle können sich in einem Parcours alle austoben, die Freude daran haben.

Die Standortleiterin für den Nachmittagsbereich zeigt die unterschiedlichen Angebote auf und gibt Auskunft über Hausaufgabenbetreuung und Mittagessen in der Schule.

(RP/köh)