1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Weihnachtsmarktabsperrungen in Ratingen behindern Gaststätte

Ratingen : Frankenheim-Gäste vollführen Hürdenlauf

Weihnachtsmarkt-Absperrungen behindern die Besucher der Gaststätte. Nach Schließung des Marktes ist das Frankenheim im Bürgerhaus nicht mehr zu erreichen. Gäste können das Haus nur umständlich verlassen.

() Ratinger Weihnachtsmarktbesucher sind verwirrt. Haben sie sich gerade an Öffnungszeiten auf dem Weihnachtsmarkt von 21 Uhr unter der Woche und 22 Uhr am Wochenende gewöhnt, stehen sie jetzt wiederholt vor verschlossenen Toren. Doch das ist nicht das Hauptärgernis.

„Es werden um 20 Uhr nicht nur die Büdchen dicht gemacht, nein der gesamte Weihnachtsmarkt wird komplett abgeschlossen“, ärgert sich Volker Boix. Gäste hätten so keine Möglichkeit, zum Frankenheim zu gelangen, könnten aber auch nicht über den Markt den Heimweg antreten. Das Frankenheim hat bis etwa 23 Uhr geöffnet. Wird der Weihnachtsmarkt früher geschlossen, bleibt den Gästen nur ein Hürdenlauf. „Da ist die normale Schließung des Weihnachtsmarktes um 21 Uhr an Wochentagen und 22 Uhr am Wochenende und die damit verbundene Zugangssperre zum Bürgerhaus, schon ein Schlag“, findet er. „Wer hat sich nur so etwas ausgedacht? Will man auf diese Art und Weise das Wachpersonal sparen?“, fragt der Ratinger.

Mehrfach hätte der Wirt inzwischen versucht, eine Lösung herbeizuführen und Kontakt zu Ratingen Marketing gesucht. Vergeblich. Und noch etwas kritisiert Boix: „Was wäre, wenn die Nette Toilette im Frankenheim auch geschlossen wäre?“ Immerhin würde diese an Wochenend-Tagen von mehr als 50 Nutzern geschätzt. Die öffentliche Toilette am Markt werde von Ratingern nur widerwillig aufgesucht.

  • Tim Tripp, Vereinsvorsitzender Klever Weihnachtsmarkt.⇥Foto: Archiv
    Veranstalter ziehen Bilanz in Kleve : „Gut, dass wir den Weihnachtsmarkt gemacht haben“
  • Stimmungsvoll und idyllisch, aber mit mehr
    Stimmungsvolles Ambiente in Radevormwald : Weihnachtsmarkt mit 2G-Regel und Bändchen
  • König Thomas Woywod (Foto) zog gemeinsam
    Ratingen : Nikolaus geht von Tür zu Tür

„Ab Anfang nächster Woche, wenn das Damen-WC fertig ist, sind wieder beide Toilettenanlagen parallel in Betrieb“, heißt es aus dem Rathaus. Mit dem Pächter der Anlage seien Öffnungszeiten bis 20 Uhr vereinbart worden. „Danach steht als Alternative zum Beispiel die öffentliche automatische Toilettenanlage an der Minoritenstraße (gegenüber Rathaus) zur Verfügung, diese ist rund um die Uhr in Betrieb“, so die Stadt.

Ratingen Marketing hat sich bisher nicht dazu geäußert, warum der Zugang zum Frankheim mit dem Weihnachtsmarkt abgesperrt wird.