Heiligenhaus: Waschmaschinen brennen im Keller eines Mietshauses

Heiligenhaus: Waschmaschinen brennen im Keller eines Mietshauses

Waschmaschinen brannten gestern im Keller eines Mehrfamilienhauses an der Tilsiter Straße. Die Feuerwehr wurde gegen 17.29 Uhr zum Unglücksort gerufen. Wie diese berichtet, war der Hausflur bei Eintreffen des Einsatzleiters bereits verraucht. Durch ein Kellerfenster waren Flammen zu sehen.

Nachdem das Haus geräumt war, kamen die Mieter zunächst im Eingang des benachbarten Hauses unter. Verletzte gab es zum Glück nicht.

Die Einsatzkräfte löschten die brennenden Waschmaschinen und kontrollierten die Brandstelle mit einer Wärmebildkamera auf Glutnester. Zum Schluss wurde das Haus mit einem Hochdrucklüfter von Rauch befreit, die Wohnungen wurden auf Rauch kontrolliert. Danach konnten die Mieter in ihre Wohnungen zurück.

  • Kaarst : Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses

Nach rund einer Stunde war der Einsatz für die 25 Feuerwehrleute beendet. Die Brandursache ist noch unbekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

(arue)