1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Vor dem Rheinischen Schützentag in Ratingen

Vor dem Rheinischen Schützentag in Ratingen : Schützen freuen sich auf Fest-Wochenende

Am kommenden Wochenende vom 24. bis 26. September, ist der 67. Rheinische Schützentag in Ratingen. Die Bestimmungen der Corona-Schutzverordnung lassen das gesellige Miteinander zu.

() Im Jahr 2020 mussten die Ratinger Schützen coronabedingt den Schützentag ausfallen lassen. Jetzt sind sie wieder da. „Und sie laden alle Bürger ein, ein Signal zu setzen, dass das Ratinger Schützenwesen wieder lebendig ist. Natürlich wird auch der Schützentag in Ratingen noch einigen Auflagen wie etwa der 3-G-Regel (geimpft, genesen, getestet) oder der Maskenpflicht in Innenräumen unterliegen“, sagt Schützenchef Gero Keusen.

Der 67. Rheinische Schützentag startet am Freitag, 24. September, um 17 Uhr für geladene Gäste mit der Bannerübergabe im Herrenhaus Cromford an den Bürgermeister der Stadt und Schirmherrn der Veranstaltung, Klaus Pesch. Im Anschluss findet der Große Zapfenstreich mit Serenade im Cromford-Park statt. Der Freitagabend endet mit einem Biwak auf dem Marktplatz mit der Kapelle Stein. Für Speis und Trank sorgen die nahen Gaststätten.

Der Samstag beginnt um 8.30 Uhr mit dem Einlass zum Tag der Ehre in der Dumeklemmerhalle in Ratingen. Nach einer Eröffnung und Begrüßung durch RSB-Präsident Willi Palm werden gegen 10.15 Uhr die sportlichen Ehrungen durch Landessportleiter Norbert Zimmermann vorgenommen. Bevor auch die Präsidentenmedaillen vergeben werden, sind die Gäste dazu eingeladen, gegen 11 Uhr an einer Podiumsdiskussion mit NRW-Staatssekretärin Andrea Milz und LSB-NRW-Präsident Stefan Klett teilzunehmen.

  • Bei einer Kleidertauschbörse wechseln am Sonntag,
    Nachhaltigkeit in Ratingen : Ratingen beteiligt sich an Tagen der Nachhaltigkeit
  • Trainer Peter Köppen warnt 04/19 II
    Fußball, Bezirksliga : Köppen fordert klaren Kopf von der Ratinger Reserve
  • Autor Christopher Tefert entführt mit seinem
    Nachwuchs-Autor aus Ratingen : Ratinger veröffentlicht Fantasy-Roman

Darüber hinaus wird am Samstagabend um 20 Uhr zum netten Beisammensein während des Rheinischen Gala-Abends in der Dumeklemmerhalle geladen. Für den Rheinischen Gala-Abend ist eine Vor-Anmeldung zwingend notwendig. Kartenbestellungen zum Einlass in die Stadthalle sind im Voraus an den Ausrichter, die St. Sebastianus Bruderschaft Anno 1433 Ratingen, zu richten. Dies entweder per E-Mail oder telefonisch unter 0173/2503025 oder 0171/2640042. Der Einlass zum Rheinischen Gala-Abend wird ab 19 Uhr erfolgen.

rsb-tag2021@t-online.de

Der Rheinische Schützentag schließt am Sonntag, 26. September, um 10 Uhr mit dem Festakt in der Dumeklemmerhalle (Einlass ab 8.30 Uhr). Der Ablauf sieht an diesem Tag zunächst den Einzug des RSB-Banners, eine Eröffnung durch RSB-Präsident Willi Palm und das Totengedenken vor. Im Anschluss wird NRW-Innenminister Herbert Reul in einer Festrede zu den anwesenden Gästen sprechen. Es folgen weitere Grußworte vom Schirmherrn und Bürgermeister der Stadt Ratingen Klaus Pesch, LSB-NRW-Präsident Stefan Klett, dem Vertreter des DSB-Präsidiums Gerd Hamm und weiteren Vertretern der Schützen.

Am Mittag dürfen sich dann zahlreiche Vereine und Mitglieder des Rheinischen Schützenbundes zum Höhepunkt des Tages über ihre jeweiligen Ehrungen freuen. Ab 10 Uhr findet zudem noch ein Partnerprogramm inklusive einer Besichtigung der Ratinger Innenstadt statt. Auch hierfür ist eine gesonderte Anmeldung beim Ausrichter erforderlich.