Ratingen: Vier Musikerinnen spielen Open Air

Ratingen : Vier Musikerinnen spielen Open Air

"Sistergold" heißt das Saxophonquartett, das auf der Wasserburg auftritt.

Auf der Wasserburg Haus zum Haus hoffen die Veranstalter für Donnerstag, 13. Juli, um 19.30 Uhr auf bestes Wetter. Dann nämlich findet das diesjährige und sehr beliebte Open Air Konzert im Innenhof unter der Kastanie statt (bei Regen im angrenzenden Konzertsaal).

Zu Gast ist in diesem Jahr das Saxophonquartett "Sistergold", vier Damen aus Niedersachsen: Inken Röhrs, Sopran, Elisabeth Flämig, Alt, Sigrun Krüger, Tenor und Kerstin Röhn, Bariton. Mit dem Programm "Glanzstücke" präsentieren die vier Saxophonistinnen mit charmanter Moderation ihre persönlichen Lieblingstitel mit Klassikern des Jazz wie "Take five", "Bei mir biste scheen" oder "I got rhythm", Songs von Abba, den Beatlers oder Gershwin, und auch eigene Kompositionen werden kreativ in Szene gesetzt.

Aber auch Barockes ist zu hören von Georg Philipp Telemann, bei dem man meinen könnte, es sei direkt für diese Instrumente komponiert worden.

Ein schwungvolles, stilistisch vielfältiges Programm, das die "goldenen Schwestern", die bundesweit und international auf kleinen und großen Bühnen unterwegs sind, mit ihrer Professionalität und unbändiger Spielfreude vereint - vier Frauen, vier Saxophone, ein Sound.

Die Reservierung hat begonnen, per E-Mail an "kulturstiftung-zum-haus@t-online.de" oder ab 17.30 Uhr telefonisch unter 02102 992417. Eintritt 15 Euro, Kinder und Jugendliche bis 20 Jahre 1 Euro.

(RP)
Mehr von RP ONLINE