Ratinger Kultur : Kultur pur auf der Sommerbühne

Der Zugang zum Gelände erfolgt über die Hans-Böckler-Straße. Die Zuschauerzahl ist begrenzt.  

(RP/kle) Endlich geht es wieder los. Nach der coronabedingt monatelangen Pause  lädt das Ratinger Kulturamt in diesem Sommer ab dem 29. Juli erneut zu  sechs Open-Air-Veranstaltungen  ein. Das Programm: Von Comedy über Folk-Musik bis zur Mini-Oper ist für jede Generation etwas dabei.  Alle Events beginnen  um 19.30 Uhr (Einlass: 18.30 Uhr)  und finden bis zum 13. August immer donnerstags und freitags statt.

Der Veranstaltungsort ist wie im Vorjahr die „Sommerbühne an der Seeterrasse“  neben der Stadthalle Ratingen. Der Zugang zum Gelände erfolgt über die Hans-Böckler-Straße. Die Zuschauerzahl ist auf 160 Besucher begrenzt.  Es gelten die aktuellen Vorschriften der Corona Schutzverordnung.

Beginnen wird am 29.Juli der Kölner Comedian und Autor Markus Barth. Ehrlich, schlau und vor allem brüllend komisch zeigt er in seinem neuen Programm „Haha… Moment, was?“ den einzig sinnvollen Umgang mit dem Weltenwahnsinn auf: lachen, wundern und wieder lachen. Am 30. Juli spielt das international besetzte Folk-Trio Fragile Matt gefühlvolle sowie fröhlich-fetzige traditionelle irische und schottische Melodien. 

  • Manchmal kommt es zu Müllbergen –
    Ratinger Initiative : Ratinger machen am Grünen See sauber
  • Kabarettist Max Uthoff spielt auf der
    Max Uthoff beim Kabarett- und Comedy-Festival in Zons : „Kultur unter freiem Himmel hat immer etwas Besonderes“
  • Szene aus "Nils Karlsson Däumling".
    Opernfestival für Kinder : Oper für die Kleinsten

Franziska Dannheim (Sopran) und Jeong-Min Kim (Klavier)  präsentieren am 5. August das feurige Beziehungsdrama „Carmen“ von Georges Bizet als Oper légère. Eine Stimme und ein Piano bieten so dem Publikum eine Werkeinführung der leichten Art.

Am 6. August ist der Kultautor Willy Nachdenklich mit seinem Comedy-Lesung „Schatz your Maus“ auf der Sommerbühne zu Gast. Mit seiner Facebookseite „Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“ hat er innerhalb kürzester Zeit im Netz eine große Fangemeinde um sich geschart. Die Liedermacherin Fee Badenius spielt gemeinsam mit ihrer Band am 12. August.

In ihrem Konzert „Feederleicht“  wandelt sie zwischen den Welten, sowohl musikalisch als auch textlich. Ihre Lieder pendeln zwischen Sehnsucht und Melancholie, zwischen Zartheit und Stärke, haben aber auch immer Bodenhaftung und intelligenten, hintersinnigen Witz. Zum Abschluss kommt am 13. August der Ratinger Comedian Volkan Erik zur Seeterrasse. Er wird ein Best of-Programm zeigen mit  Ausschnitten aus seinen Soloprogrammen sowie Nummern aus seiner seit zehn Jahren erfolgreichen Lintorfer Manege Show „Dönerwetter …Einmal mit Alles“.

Eintrittskarten kosten je nach Veranstaltung zwischen zwölf und 18 Euro zzgl. Gebühren. Sie sind in Ratingen ab sofort im Ticketverkauf des Kulturamts (Rathaus) und  beim Reisebüro Tonnaer sowie darüber hinaus bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet unter www.westticket.de erhältlich.

Unter den Telefonnummern 02102/5504104 bzw. 02102/5504105 seien einzelne Reservierungen möglich, teilte die Verwaltung jetzt mit.