Verkehrsunfall: Unfall auf der Westtangente mit vier verletzten Personen

Verkehrsunfall: Unfall auf der Westtangente mit vier verletzten Personen

Am Freitagmittag wurde die Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall in die Westtangente nach Ratingen West alarmiert. Vermutlich war ein medizinischer Notfall die Ursache für einen Verkehrsunfall.

Ein 87-jähriger Fahrer eines Pkw war von der Fahrspur nach links abgekommen und stieß frontal gegen einen Kleinbus. Bei Eintreffen der Feuerwehr war der Fahrer noch in seinem Fahrzeug eingeschlossen. Er wurde durch die Feuerwehr befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Anschließend wurde die schwer verletzte Person mit einem Rettungswagen unter notärztlicher Begleitung in eine Klinik nach Duisburg transportiert. Drei weitere leicht verletzte Personen wurden in Krankenhäuser nach Düsseldorf und Ratingen transportiert.

Besonders hervorzuheben ist bei dem Unfall das Verhalten der Anwohner. Sie kamen aus ihren Wohnungen, kümmerten sich um die Unfallopfer und leisteten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes vorbildliche Erste Hilfe.