Ratingen: Unbekannte überfallen Kiosk in Tiefenbroich

Ratingen: Unbekannte überfallen Kiosk in Tiefenbroich

Am Dienstagabend gab es an der Sohlstättenstraße in Tiefenbroich einen Überfall auf einen Kiosk. Kurz vor Ladenschluss betraten zwei maskierte Täter gegen 21.30 Uhr den Raum.

Unter Vorhalt eines Messers forderten sie den Betreiber zur Herausgabe von Bargeld auf. Als er um Hilfe rief, stahlen sie einen Stoffbeutel mit mehreren hundert Euro Bargeld. Das Duo flüchtete in Richtung Alter Kirchweg.

Eine Zeugin sah, wie die Täter in Höhe der Sparkasse als Beifahrer in einen roten VW Polo oder Golf mit Düsseldorfer Städtekennung stiegen, der in Richtung Jägerhofstraße flüchtete.

  • Ratingen : Täter stellen sich der Polizei nach Überfall auf Kiosk

Nach Angaben des Opfers hatte sich einer der Täter zuvor unmaskiert in den Verkaufsräumen aufgehalten. Er wird so beschrieben: etwa 25 bis 27 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß, Vollbart, schwarze Haare, schlank, südländisches Aussehen, blaue Jacke. Hinweise: Tel. 02102/9981-6210.

(kle)