Ratingen: Tragödchen präsentiert Bukowski und Reed

Ratingen: Tragödchen präsentiert Bukowski und Reed

Am Donnerstag, 22. März, gibt es eine Premiere im Ratinger Tragödchen. Zum ersten Mal stehen der Rezitator Christian Pradel und der Kontrabassist Tom Wilke im "Rampenlicht" der Ratinger Kleinkunstbühne im Buch-Café Peter & Paula in der Grütstraße 3-7. Ab 20 Uhr huldigen die beiden dem amerikanischen Schriftsteller Charles Bukowski (1920 bis 1994) und dem Song-Poeten Lou Reed (1942 bis 2013).

Am Donnerstag, 22. März, gibt es eine Premiere im Ratinger Tragödchen. Zum ersten Mal stehen der Rezitator Christian Pradel und der Kontrabassist Tom Wilke im "Rampenlicht" der Ratinger Kleinkunstbühne im Buch-Café Peter & Paula in der Grütstraße 3-7. Ab 20 Uhr huldigen die beiden dem amerikanischen Schriftsteller Charles Bukowski (1920 bis 1994) und dem Song-Poeten Lou Reed (1942 bis 2013).

Charles Bukowski ist ein Kult-Dichter. Bekannt wurde er hauptsächlich mit seinen Geschichten über Sex und Alkohol. Dazu gibt es Musik von einem anderen amerikanischen Genie, Lou Reed. Infos unter"http://www.buch-cafe.com" .

(RP)