1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Tragödchen-Ensemble spielt Lindenberg in Ratingen

Ratingen : Tragödchen-Ensemble spielt Lindenberg

Die Sommerpause ist vorbei. Bernhard Schultz und Band starten in die neue Saison mit neuem Personal.

Im Alter kommt es auf zwei Dinge an: Radikalität und Meisterschaft, meint Udo Lindenberg. Stell dir vor, du gibst eine Party, und das Ganze dauert ein bisschen länger. Nicht bis zum Morgengrauen. Nicht zwei oder drei Tage. Eher fünfzig Jahre. So genau weißt du es nicht mehr. Es ist schließlich eine Party, und da kann es schon einmal passieren, dass man den Überblick verliert. Die Beatles, die Stones, Bob Dylan, ja gut, aber ein Deutscher, der auf Deutsch rockt – unmöglich. Rock ‚n‘ Roll war in Deutschland bis Mitte der 70er-Jahre eine rein angloamerikanische Angelegenheit. Dann kam Udo und machte alles anders.

Und ein halbes Jahrhundert später ist er immer noch da – größer und erfolgreicher denn je. Nicht mehr Onkel Pö, sondern ausverkaufte Fußballstadien. Die letzten drei Alben seit „Stark wie zwei“ (2008) erzielten Millionenverkäufe. Udo Lindenberg ist die große epische Figur des deutschen Pop, er half, eine Gegenkultur zu formen, die das Land bis heute geprägt und verändert hat.

Das Tragödchen-Ensemble wird am Donnerstag, 12. September, ab 20 Uhr im Buch-Café Peter & Paula Songs aus 50 Jahren des „Lindenwerk“ präsentieren. Dazu einige biographische Notizen aus dem Leben des genialen Multitalents, denn das Tragödchen ist ja immer eine Mischung aus Musik und Literatur.

Der Abend wird der erste der 12. Tragödchen-Saison mit dem eigenen Ensemble. Für das neue Jahr kann Tragödchen-Direktor Bernhard Schultz gleich drei neue Band-Mitglieder vorstellen: die Rocksängerin Nicola Hausmann, unterwegs in Ratinger und Düsseldorfer Coverbands, den Flamenco-Virtuosen Ziggy El Gato, mit bürgerlichem Namen Sigurd Rozbroj und den Gitarristen Stefan Neikes.

Als kleines Appetithäppchen wird die Band im „Tragödchen-Werbeblock“ auch einige Titel eines zweiten Programms spielen, das eigens für die Ehrenamtsgala der Freiwilligenbörse, die am 18. September im großen Saal der Stadthalle stattfindet, zusammengestellt wurde. Das komplette Direktorium besteht an beiden Abenden neben den drei Neuen aus Lotta Schultz (Gesang), Marcel Planz (Gesang und Gitarre), Olaf Buttler (Bass), Jody Martin (Drums) und Bernhard Schultz (Gesang, Klavier, Rezitation).

Weitere Info und Anmeldungen unter Tel. 02102 26095 oder www.buch-cafe.com.