1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Ratingen: Tanzen beim TV macht fit und glücklich

Ratingen : Tanzen beim TV macht fit und glücklich

Der Dance Day war ein voller Erfolg: Besonderer Gast war Profi Daniel Fromme, der viele Tipps gab.

Bei dem grauen und nassen Wetter am Samstag wollte keiner den Tag draußen verbringen. Der TV Ratingen bot aber eine Möglichkeit, sich im Trockenen und Warmen auszutoben.

Beim Dance Day gab es für jedes Alter Workshops in verschiedenen Tanzstilen, und auch die Fitness kam nicht zu kurz. "Tanzen ist ein sehr beliebter Sport, gerade wenn es wie bei Zumba mit Fitness verbunden wird. Besonders Erwachsene halten sich damit gerne fit", sagte Marion Weißhoff-Günther, Vorstandsvorsitzende des TV Ratingen.

Mit dem Dance Day wollte der Verein sowohl den Mitgliedern als auch allen anderen Tanz-Begeisterten einen besonderen Tag bieten. Deshalb lud Weißhoff-Günther den Profitänzer Daniel Fromme ein, der im Jahr 2015 auch das Geburtstagsmusical zum 150-jährigen Bestehen des Vereins inszeniert hatte. "In den Workshops geht es zunächst darum, ein Gefühl für den eigenen Körper zu entwickeln und die Motorik zu schulen. Danach habe ich mit den Teilnehmern eine kleine Choreographie einstudiert. Die Verbesserung kommt mit der Zeit, am Anfang geht es beim Tanzen von null auf hundert", so Fromme. Zusätzlich zu Einsteiger- und Fortgeschrittenen-Workshops bot der Tanzprofi auch eine sogenannte "Masterclass" an. Dieser Kursus war als kleines Geschenk an die Übungsleiter des TV Ratingen gedacht. "Unsere Übungsleiter geben den ganzen Tag Tanzkurse. In der Masterclass können sie dann zum Abschluss selbst an einem Workshop mit Daniel Fromme teilnehmen. Das ist für sie natürlich auch etwas Außergewöhnliches", so Weißhoff-Günther.

  • Burkhard Räker freut sich auf die
    Handball, Verbandsliga : Räker übernimmt die TV-Handballer
  • Leonard Prusa (links) kann aufrgund von
    Fußball, Bezirksliga : 04/19 II hat zwei Testspiele und ein defektes Videogerät
  • Blick in die Sparkassenarena am Stadionring:
    Aus den Vereinen : Functional Training bekommt eigene Abteilung

Besonders beliebt waren die Hip Hop- und Streetdance-Workshops. Streetdance ist eine Mischung aus Modern Dance und Jazz, ebenso finden sich Elemente aus dem Hip Hop. Getanzt wird auf aktuelle Popmusik. Simone Kleinadel ist Übungsleiterin beim TV und leitete am Samstag unter anderem einen Ü30 Streetdance-Workshop: "Wir haben uns zunächst aufgewärmt und dann eine Choreographie auf ,Cheap Thrills' von Sia geübt. Der Spaß stand aber im Mittelpunkt, beim ersten Mal muss keiner perfekt tanzen und jeden einzelnen Schritt beherrschen."

Der Workshop kam bei den Teilnehmern sehr gut an, und hinterher waren zwar alle erschöpft, doch mindestens genauso begeistert. Lisa Horn gibt selber Tanzkurse für Kinder beim TV Ratingen, war am Samstag aber auch Teilnehmerin. Sie sagte: "Es hat wirklich Spaß gemacht. Tanzen ist einfach ein toller Sport, und alle waren gut drauf."

Auch Marion Weißhoff-Günther war mit dem Dance Day und dem gesamten Verlauf sehr zufrieden: "Die Workshops waren gut besucht, und die Teilnehmer waren glücklich. Es gibt alle Tanzstile auch im wöchentlichen Angebot, und man kann jederzeit einsteigen und mittanzen."

(RP)