Heiligenhaus: Talentscouts helfen Schülern bei der Bewerbungsmappe

Heiligenhaus: Talentscouts helfen Schülern bei der Bewerbungsmappe

Der erste Eindruck im Bewerbungsprozess ist die Bewerbungsmappe. Schüler, die schon im ersten Schritt für sich werben und die Kriterien kennen, haben die Möglichkeit, zum Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden.

Im Rahmen des NRW-Talentscouting-Programms der Hochschule Bochum werden Schüler fit gemacht und können in einer Kleingruppe erfahren, was eine perfekte Bewerbungsmappe ausmacht. Der entsprechende Workshop findet am 12. Juni in der Zeit von 13 bis 17 Uhr im Thormählen Bildungshaus am Campus der Hochschule Velbert/Heiligenhaus statt. Eine Schulbefreiung ist möglich. Die Talentscouts der Hochschule kooperieren mit verschieden Schulen in Heiligenhaus, Velbert und Wülfrath. Sie begleiten an den Schulen individuell leistungsstarke Talente auf ihrem beruflichen Weg und sind für sie Coach, Lotse und Netzwerker.

Ergänzend zum Talentscouting in den Schulen und in enger Zusammenarbeit mit den Talentscouts aus Wuppertal und Düsseldorf, werden nun auch im Kreis Mettmann flankierende Workshops angeboten, die offen sind für alle Jugendlichen ab 15 Jahren. Alle interessierten Schüler, die sich für ein Duales Studium, den Freiwilligendienst oder die Ausbildung interessieren, können sich bis zum 6. Juni anmelden unter: "talentscouting@hs-bochum.de".

  • Neusser Schule kooperiert mit Uni Düsseldorf : Gesamtschule an der Erft macht bei Talentscouting mit

In Deutschland entscheiden oftmals nicht Talente über den Bildungsweg, sondern die familiären Hintergründe. Hier setzt das Talentscouting an. Ein Ziel des Programms ist es, leistungsstarken jungen Menschen gleiche Bildungschancen zu ermöglichen.

(jün)
Mehr von RP ONLINE