Ratingen: Tag des Ehrenamtes auf dem Kirchplatz

Ratingen : Tag des Ehrenamtes auf dem Kirchplatz

Am kommenden Samstag zeigen Freiwillige ab 10 Uhr in der Innenstadt die Vielfalt ihrer Arbeit.

(RP) Am kommenden Samstag ist es wieder soweit. Um 10 Uhr startet die diesjährige Meile des Ehrenamtes auf dem Kirchplatz St. Peter und Paul und Umgebung.

Diese Meile ist seit 14 Jahren ein Highlight im Rahmen des bürgerschaftlichen Engagements in Ratingen. Einmal im Jahr treffen sich Ratinger Vereine, Verbände und Organisationen auf dem Kirchplatz von St. Peter, um zu informieren, sich auszutauschen und neue Kräfte für ihren ehrenamtlichen Einsatz zu gewinnen.

In diesem Jahr werden sich 28 Einrichtungen mit ihren sehr unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern präsentieren. Von den Ausbildungspaten bis zur Volkssolidarität gibt es jede Menge Akteure, die zeigen, wie vielfältig das Ratinger Ehrenamt ist.

So ist auch der Seniorenrat mit dem ehrenamtlichen Team der Ratinger Seniorenzeitung „Aus unserer Sicht“ mit einem Stand vertreten und wird die druckfrische Ausgabe verteilen.

Die Organisation hat auch in diesem Jahr die Miteinander.Freiwilligenbörse Ratingen e.V. übernommen. Das dort zuständige „Eventteam“ hat sich alle Mühe gegeben, dass es wieder ein bunter und informativer Tag des Ratinger Ehrenamtes sein wird.

Es geht jedoch nicht ausschließlich darum, neue ehrenamtliche Mitstreiter zu gewinnen. Bei einer Tombola gibt es auch etwas zu gewinnen. Das Motto „1000 Lose – 1000 Preise für einen guten Zweck“ bringt sicherlich zusätzlich viel Leben auf den Platz. Das Los kostet zwei Euro, der Erlös kommt der ehrenamtlichen Verbandsarbeit in Ratingen zugute. „Unser Eventteam freut sich auf den kommenden Samstag“, sagt Erhard Raßloff, bei dem die Fäden zusammenlaufen.

Das Eventteam hat die Vorbereitungen für die Ehrenamtsgala am Mittwoch, 18. September, abgeschlossen. Die 400 Einlasskarten sind vergeben. Da es bereits eine Warteliste gibt, bittet das Team um eine Mitteilung, wenn Karten nicht benötigt werden – und zwar unter engagement@freiwilligenbörse-ratingen.de.

Mehr von RP ONLINE