Busse und Bahnen fallen aus Rheinbahn wird auch in Ratingen und Heiligenhaus bestreikt

Ratingen Heiligenhaus · Pendler, die den öffentlichen Nahverkehr nutzen, müssen für Donnerstag, 9. und Freitag, 10. Februar, umplanen. Das gesamte Netz der Rheinbahn wird bestreikt.

Das gesamte Netz der Rheinbahn wird am 9. und 10. Februar bestreikt.

Das gesamte Netz der Rheinbahn wird am 9. und 10. Februar bestreikt.

Foto: picture alliance / dpa/Monika Skolimowska

Die Gewerkschaften haben für Donnerstag, 9. Februar, und Freitag, 10. Februar, jeweils einen ganztägigen Alle Infos dazu finden Sie hier.

Trotz Streik versucht die Rheinbahn, auf einigen Buslinien Fahrten möglich zu machen. Fremd- und Tochterunternehmen, die auch sonst im Auftrag der Rheinbahn im Einsatz sind, könnten diese Leistungen übernehmen. Die Rheinbahn weist aber darauf hin, dass es dafür keine Gewähr gibt. Folgende Linien in Ratingen und Heiligenhaus fahren (wahrscheinlich) im gewohnten Takt, aber nicht nach Fahrplan:

Linie O14 (TaxiBus mit Anmeldung): Ratingen-Breitscheid, Am Kessel, Mintarder Weg, An der Pönt, Krummenweg, Ratingen-Hösel S.

Linie O19 (TaxiBus mit Anmeldung): Ratingen, Fliedner Krankenhaus, Lintorf, Rathaus, Ratingen Lintorf, Mörikestraße.

Linie 751: Ratingen-Hösel S, Ratingen-Lintorf, D-Angermund S, D-Kaiserswerth, Klemensplatz.

Linie 770: Velbert ZOB, Heiligenhaus, Ratingen-Hösel S.

Linie 771: Velbert ZOB, Heiligenhaus, Ratingen Ost S, Ratingen Mitte.

Aktuelle Informationen gibt es unter www.rheinbahn.de/streik, facebook.com/rheinbahn und twitter.com/DieRheinbahn. Informationen bekommen die Kunden außerdem rund um die Uhr unter der „Schlauen Nummer“ 0800.6504030 (gebührenfrei aus allen deutschen Netzen).

Die Rheinbahn empfiehlt, sich frühzeitig über Alternativen zu Straßenbahnen, U-Bahnen und Bussen zu informieren und – soweit möglich – auf die S-Bahnen und Regionalzüge der Eisenbahnunternehmen umzusteigen. Die Rheinbahn bittet die Fahrgäste um Verständnis.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort