1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Sternenlicht-Revue kommt nach Ratingen

Ratingen : Rollschuhmusical unterstützt Helen-Keller-Schule

Die Sternenlicht-Revue, ein gut zweistündiges Musical nach der Musik von Starlight Express, tritt am Samstag, 2. und Sonntag, 3. Oktober, in Ratingen auf. Mit dem Erlös aus der Show wird die Helen-Keller-Schule unterstützt.

() Die Show erzählt den Traum eines Kindes von der Weltmeisterschaft der internationalen Züge. Die liebenswerte, aber technisch völlig veraltete Dampflok Rusty kämpft gegen die hypermoderne E-Lok Elektra und die mächtige Diesellok Greaseball um die Liebe des Erste-Klasse-Waggons Pearl. Es geht um Freundschaft, Vertrauen, Verrat und Konkurrenz, und darum, dass man alles erreichen kann, wenn man nur fest genug an sich glaubt.

Sehenswert sind nicht nur die schauspielerischen Leistungen der jungen Nachwuchsstars, sondern auch die akrobatischen Einlagen – vom Radschlagen bis hin zu Sprüngen und Pirouetten. Das Publikum kann sich auf ein spannendes, heiteres und unterhaltsames Musical und eine aufwendige Inszenierung freuen

Nicht nur die Kinder und Jugendlichen sind mit Herz und Seele bei der Sache. Wie groß das Engagement der Eltern ist, wird bei einem Blick auf die in mühevoller Handarbeit gefertigten, aufwendigen Kostüme der Darsteller deutlich, die den Originalen aus Bochum nachempfunden sind. Darüber hinaus tragen die Eltern für den Auf- und Abbau des Bühnenbildes, die Technik, den guten Ton und das rechte Licht bei den Aufführungen Sorge.

  • Nach einer pandemiebedingten Bühnenpause führt der
    Nach coronabedingter Terminverschiebung : Musical „Oliver!“ in Langenfeld 
  • Mit Gesang und Gedichten machten die
    Ratingen positioniert sich : Ratingen macht mobil gegen Rechts
  • Kirsten Röhrig (rechts) Liane Neuhaus (Mitte)
    Diskussion im Schulausschuss : Eltern-Stau vor Langenfelder Schulen

Aktuell besteht die Sternenlicht-Revue aus 31 Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen sechs und 22 Jahren und ihren Eltern. Seit ihrer Gründung im Jahre 1996 konnten unter dem Motto „Kinder helfen Kindern” schon über 250.000 Euro für Hilfsprojekte „erspielt” werden. In Ratingen laufen die Darsteller zugunsten des Leo-Hilfswerks für die Helen-Keller-Schule.

Aufgeführt wird das Bühnenprogramm am Samstag, 2. Oktober (15.30 Uhr) und Sonntag, 3. Oktober (16.30 Uhr), in der Stadthalle Ratingen. Einlass ist jeweils eine Stunde früher. Karten können im Internet oder in den Vorverkaufsstellen (Ticketverkauf der Touristeninformation, Reisezentrum Tonnaer und Leib & Rebe in Lintorf) erworben werden.

sternenlicht-revue.de