Ratingen: Stadtsportverband wählt neuen Vorstand

Ratingen : Stadtsportverband wählt neuen Vorstand

Michael Schneider löst Michael Kreft ab. Roman Schopphoff ist Vorsitzender der Stadtsportjugend.

Bei seiner Mitgliederversammlung hat der Stadtsportverband Ratingen einen neuen Vorstand gewählt. Der bisherige Vorsitzende Michael Kreft trat aus Altersgründen nicht mehr zur Wahl an und wurde von den anwesenden Vereinsvertretern gebührend verabschiedet.

Als neuer Vorsitzender wurde der Ratinger Rechtsanwalt Michael Schneider gewählt. Er wird unterstützt durch Peter Apel und Gudrun Althoff, die ihr bisheriges Engagement im Dachverband der Ratinger Sportvereine fortführen. Komplettiert wird der Vorstand durch Fabian Toros, den bisherigen Vorsitzender der Stadtsportjugend Ratingen.

"Gemeinsam wollen wir jetzt einige Projekte kurzfristig umsetzen, um ein attraktives Umfeld für die Ratinger Sportvereine zu schaffen", sagte Michael Schneider nach der Wahl. Geplant ist unter anderem die Schaffung einer erleichterten Kontaktmöglichkeit zum Vorstand durch die Einbindung eines "Infobuttons" auf der Website. "Mit dem Infobutton wollen wir es den Vereinen ermöglichen, uns schnell und einfach ihre Anregungen und Kritik mitzuteilen", erklärt Schneider. Des Weiteren will der neue Vorstand mit einem vielseitigen Veranstaltungskalender einen Mehrwert für die Vereine schaffen. Geplant sind nicht nur Informationsveranstaltungen zu fachlichen Fragen, wie zur Datenschutzgrundverordnung, sondern auch die Einführung von regelmäßig stattfindenden Netzwerktreffen.

Auch die Stadtsportjugend Ratingen hat sich in ihrer Mitgliederversammlung neu aufgestellt. Fabian Toros stand, um als Vorstandsmitglied des Stadtsportverbandes Ratingen tätig sein zu können, nicht mehr als Vorsitzender zur Verfügung. Als Nachfolger wurde Roman Schopphoff gewählt, der durch Timo Büssemaker als stellvertretenden Vorsitzenden unterstützt wird. Komplettiert wird das Team der Stadtsportjugend durch die Beisitzerinnen Laura Brodbeck und Theresa Dietz. Auch die Jugend hat sich für das kommende Jahr viel vorgenommen. So will sie intensiv Kontakte zu politischen Jugendorganisationen und zum Jugendrat der Stadt Ratingen aufbauen, um gemeinsame Projekte zu starten. Darüber hinaus soll das Projekt schnupperkurs.de in Ratingen weiter gefördert und intensiv ausgebaut werden. Am 28. Mai ab 20 Uhr wird ein Netzwerktreffen im Sportpark Keramag stattfinden. Eingeladen sind alle Ehrenamtler, die sich in den Ratinger Sportvereinen im Jugendbereich engagieren oder in diesem Bereich aktiv werden wollen (um Anmeldung wird gebeten via "roman.schopphoff@stadtsportverband-ratingen.de"). Schneider: "Mit unserem Team im Stadtsportverband und in der Stadtsportjugend Ratingen sind wir gut aufgestellt. Wir wollen frischen Wind in den Verein bringen."

(RP)
Mehr von RP ONLINE