Erweitertes Angebot Evangelische Kirchengemeinde fördert das Mitsingen

Zu bestimmten Themen wird gesungen, was auch immer der Kantor Martin Hanke in seinen Liederbüchern findet. Gesungen wird morgens, mittags oder abend.

 Kantor Martin Hanke lädt zum Singen ein.

Kantor Martin Hanke lädt zum Singen ein.

Foto: Blazy, Achim (abz)

Die evangelische Kirchengemeinde Ratingen weitet ihr Programm zum Mitsingen aus. In allen Veranstaltungen ist das Prinzip in etwa gleich: zu bestimmten Themen wird gesungen, was auch immer der Kantor Martin Hanke in seinen Liederbüchern findet – von weltlich bis geistlich, von Choral bis Gospel, von Volkslied bis Songs aus Rock und Pop sowie Schlager und Evergreens.

Beim Frühstückssingen gibt es neben den Liedern zuerst auch ein gemeinsames Frühstück mit frischen Brötchen, Tee und Kaffee. Um die Einkaufsmengen einschätzen zu können, ist die Gemeinde für Anmeldungen per eE-Mail (martin.hanke[at]ekir.de) oder telefonisch (0173-1524211) dankbar. Das Offene Singen am Mittwoch-Nachmittag soll in den wärmeren Monaten nach Möglichkeit im Kirchgarten an der Stadtkirche stattfinden.

Für das Feierabendsingen gilt, dass es hoffentlich bald wieder in der evangelischen Stadtkirche durchgeführt werden kann. Bis dahin treffen sich die Sänger im Haus am Turm.

Die voraussichtlichen Termine: Frühstückssingen: jeden ersten Dienstag im Monat (in der Regel), 10 bis 12 Uhr, Versöhnungskirche Ratingen West: 10. Januar., 7. Februar, 7. März, 2. Mai, 6. Juni, 4. Juli (noch nicht sicher), 8. August, 5. September, 7. November, 5. Dezember. Feierabendsingen: jeden zweiten Mittwoch im Monat (in der Regel), 18 Uhr, Haus am Turm, Termine:11. Januar, 8. Februar, 8. März, 10. Mai, 14. Juni, 12. Juli (noch nicht sicher), 9. August, 13. September, 8. November. Offenes Singen: jeden vierten Mittwoch im Monat (in der Regel), 16 Uhr, Haus am Turm (von April bis September bei schönem Wetter im Kirchgarten): 25. Januar, 22. Februar, 22. März, 26. April, 24. Mai, 28. Juni, 26. Juli, 27. September, 25. Oktober, und 22. November.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort